13 Gemüse, die beim Schneiden schneller wachsen

Gartenarbeit bringt viele Vorteile und hilft, loszulassen und den Moment zu genießen. Wenn Sie Ihr eigenes Gemüse anbauen und das ganze Jahr über eine Reihe von Ernten erzielen möchten, wissen Sie, dass der Gartenschnitt eine regelmäßige Produktion gewährleistet. Wir erzählen Ihnen mehr.

Gartenschnitt ist eine Technik, bei der Pflanzen geschnitten werden, um Platz für junge Triebe zu schaffen . Heutzutage halten viele Menschen die Gartenarbeit für ein echtes natürliches Antidepressivum . Um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen, ist es jedoch erforderlich, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Dank des Gartenschnitts können Sie sukzessive Ernten erzielen, wodurch Sie Zeit und Geld sparen. Um die Produktion zu fördern, ist es ratsam, die äußeren Blätter einiger Pflanzen abzuschneiden, während die inneren Blätter intakt bleiben. Tatsächlich trägt das Schneiden dazu bei, das ganze Jahr über hochwertiges Gemüse zu produzieren.

couper les legumes
Schneiden Sie Ihre Pflanzen regelmäßig für bessere Ernten – Quelle: Natural Living Ideas

Entdecken Sie 13 Gemüsesorten, die Sie regelmäßig in Ihrem Gemüsegarten anbauen können.

1. Amaranth

amarante
Fuchsschwanz-Amaranth – Quelle: Le Figaro

Von Fans gesunder Ernährung gelobt, sind Amaranthsamen reich an Proteinen und Mineralien . Die Blätter dieser Pflanze können wie jedes andere grüne Gemüse gekocht werden und sind sehr kalorienarm. Darüber hinaus enthalten sie Antioxidantien und Ballaststoffe. Wenn Sie diese Pflanze anbauen, beachten Sie, dass Sie ihre Blätter regelmäßig zum Verzehr pflücken können, ohne ihr Wachstum zu beeinträchtigen.

2. Rucola

laroquette
Rucola – Quelle: Natürliche Wohnideen

Rucola ist ein sehr beliebtes grünes Blattgemüse, das wunderbar in unsere Salate passt. Bereits vier Wochen nach der Aussaat kann die Ernte geerntet werden. In der Tat sind Rucola-Sprossen viel schmackhafter, wenn sie jung sind.

3. Spargel

asperge 2
Spargel – Quelle: Natural Living Ideas

Spargel kann zwei bis drei Saisons brauchen, um genug zu wachsen, um geerntet zu werden. Nach der Reife sollten Spargelpflanzen regelmäßig gegossen werden. Es ist ratsam, Spargel zu ernten, wenn er weich wird, und ihn mit einer für dieses Gemüse geeigneten Beile zu schneiden.

4. Basilikum

basilic 4
Frisches Basilikum – Quelle: Natural Living Ideas

Basilikum ist ein schnell wachsendes Kraut , das sonnige Plätze schätzt. Um eine gute Pestosauce, Suppe oder sogar aromatisierte Öle zuzubereiten, können Sie diese Pflanze anbauen. Darüber hinaus kann Basilikum den Körper vor verschiedenen Krankheiten schützen dank seiner Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe . Um Ihre Basilikumpflanzen zu konservieren, müssen Sie die Enden der Stiele abschneiden, um die Ankunft der Blumen zu verzögern.

5. Rote Bete

betterave
Rote Beete – Quelle: Côté Maison

Rote Beete ist ein Wurzelgemüse, das reich an Vitaminen und Mineralstoffen der Gruppe B wie Eisen, Natrium, Magnesium und Kalium ist. Sie können die ganze Saison über Rüben ernten und die äußeren Blätter abschneiden, wenn sie nicht länger als 15 cm sind.

6. Der Bok Choy

bok choy
Le Bok Choy – Quelle: Natürliche Wohnideen

Bok Choy, auch Chinakohl genannt, ist eine krautige Pflanze mit flachen Blättern. Es ist ratsam, die äußeren Blätter zu entfernen , um das Gemüse zu ernten, oder die ganze Pflanze zu schneiden, wobei einige Zentimeter am Stiel belassen werden.

7. Sellerie

celeri
Sellerie – Quelle: Natural Living Ideas

Sellerie gilt als Naturheilmittel , das vielen Krankheiten vorbeugen kann. Um sie zu kultivieren, ist es gut zu wissen, dass das Wachstum über 130 Tage dauern kann. Außerdem verlängert sich diese Zeit bei kühlen Temperaturen weiter. Um das Wachstum zu fördern, müssen die äußeren Stängel abgeschnitten werden, wenn die Pflanze 20 Zentimeter hoch ist. Diese Stiele können mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

8. Chicorée

chicoree
Chicorée – Quelle: Gönnen Sie sich etwas

In einem Salat oder aufgegossen gefällt Chicorée vielen Menschen. Um diese Pflanze anzubauen und reichlich Blätter zu bekommen, müssen Sie regelmäßig die äußeren Blätter zupfen.

9. Schnittlauch

ciboulette
Schnittlauch – Quelle: Natural Living Ideas

Schnittlauch ist eine einfach zu züchtende krautige Pflanze. Darüber hinaus kann es eine Vielzahl von Ernten bieten im Sommer . Es reicht aus, die Pflanze zu beschneiden und nur wenige Zentimeter in Höhe des Stängels zu belassen.

10. Grünkohl

chouvert
Grünkohl – Quelle: Notre Temps

Wie andere Kreuzblütler kann Grünkohl auch im Winter angebaut werden und braucht über 60 Tage, um zu reifen. Um die Pflanzen zu erhalten, müssen die Stecklinge aus den Blättern entnommen werden, indem sie in Höhe des Stängels geschnitten werden.

11. Feldsalat

la mache
Feldsalat – Quelle: LuontoPortti

Feldsalat ist ein zartes Blattgemüse, das zur gleichen Familie wie Baldrian gehört. Um die Pflanze zu ernten, muss darauf geachtet werden, dass die äußeren Blätter abgeschnitten ab einer Länge von 7 Zentimetern werden.

12. Brunnenkresse

cresson
Brunnenkresse – Quelle: Natural Living Ideas

Brunnenkresse ist ein Nahrungsmittel, das normalerweise schnell wächst und in nur zwei Wochen geerntet werden kann. Dieses Kraut verleiht Salaten und Suppen eine einzigartige Note. Um sie zu ernten, muss die Brunnenkresse geschnitten werden, sobald sie 10 Zentimeter hoch ist. Lassen Sie einen Stiel von etwa 1,5 Zentimetern, um das Pflanzenwachstum zu fördern.

13. Der Löwenzahn

pissenlit
Der Löwenzahn – Quelle: Le Monde

galt lange Zeit als Unkraut und Der Löwenzahn hat tatsächlich mehrere gesundheitliche Vorteile . Sie können diese Pflanze bedenkenlos schneiden, da sie sehr schnell wächst. Ernte die Blätter, um einen guten Tee oder Pflanzenöle herzustellen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *