4 kinderleichte Tricks, um Orchideen das ganze Jahr über zum Blühen zu bringen

Orchideenblüten gehören zu den schönsten und beliebtesten, aufgrund der großen Vielfalt an Formen und Farben, eine eleganter als die andere. Sobald sie jedoch in Blüte stehen, kann es Monate dauern, bis sie ihre volle Schönheit zeigen.

Diese Pflanzen sind sehr empfindlich und manchmal wird es zu einer echten Herausforderung, sie zum Blühen zu bringen. Vor allem direkt nach dem Kauf, wenn wir sie mit nach Hause nehmen und ihrem langsamen Verfall hilflos zusehen. Glücklicherweise gibt es Tricks, die die Orchideenblüte stimulieren und verlängern können.

Orchideen blühen je nach Art alle 2-4 Monate. Unter optimalen Bedingungen können die meisten dieser wunderschönen Pflanzen zweimal im Jahr blühen.

Im Folgenden schlagen wir 4 Tricks vor, die Ihnen helfen werden, Ihre Orchideen zum Blühen zu bringen und Ihre Blumen so lange wie möglich halten zu lassen.

1. Eierschalen

Eierschalen sind sehr reich an Kalium und Kalzium und ein wahres Allheilmittel für Orchideen. Das Ideal wäre, etwa 20-25 Muscheln zu sammeln.

Waschen Sie die Muscheln gut und lassen Sie sie trocknen, dann mahlen Sie sie zu einem Pulver. Kochen Sie sie in Wasser und verwenden Sie die Flüssigkeit nach etwa 8 Stunden, um die Orchideen einmal pro Woche zu gießen.

Sie können die Flüssigkeit im Kühlschrank etwa 2-3 Monate aufbewahren.

2. Reiswasser

Reiskochwasser ist eines der weniger bekannten Geheimnisse für schöne Orchideen, da es reich an Kalzium, Kalium und Vitamin B ist, aber nur, wenn es kein Salz enthält, das sogar Ihre Pflanzen schädigen könnte.

Das Kochwasser der Kartoffeln oder des Reises (ausschließlich ohne Salz) aufbewahren und die Orchideen alle zwei Wochen damit gießen.

3. Milch

Ausgezeichnete Kalziumquelle und auch sehr nützlich für unsere Pflanzen, insbesondere für Orchideen.

Mischen Sie Milch und Wasser im Verhältnis von 1/4 Milch pro 3/4 Wasser. Verwenden Sie die Lösung, um Orchideen alle 2 Wochen zu gießen.

4. Gefallene Eichenblätter

Wenn du in der Nähe einer Eiche wohnst, kannst du aus ihren abgefallenen Blättern einen Dünger für deine Orchideen machen.

Sammeln Sie die Blätter der Eiche vom Boden und geben Sie sie in einen Topf, gießen Sie 5 Liter Wasser auf und schalten Sie den Herd aus, sobald es kocht.

Abkühlen lassen, in einen sauberen Behälter geben und eine Woche in der Sonne liegen lassen. Zum Gießen von Orchideen alle zwei Wochen verwenden.

Es ist ratsam, die Orchideen durch Eintauchen zu gießen, d. h. indem Sie die Vase 20 Minuten lang in Wasser tauchen und darauf achten, dass die Blätter nicht nass werden. Lassen Sie den Topf abtropfen, bevor Sie ihn wieder an seinen Platz stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *