9 natürliche Mittel, um Ameisen von deinem Zuhause fernzuhalten


9 natürliche  Mittel, um Ameisen von deinem Zuhause fernzuhalten

Wenn die Temperaturen milder werden und die Natur erwacht, schauen neue “Gäste” ins Haus und prüfen die Nerven der ökologischsten Menschen. Wir sprechen über die Ameisen, unermüdliche und sanfte Arbeiter, die scheinbar keine Hindernisse für ihren langsamen aber unerbittlichen Fortschritt in Richtung Nahrung kennen.

Wenn ihr es auch hasst chemische Insektizide zu verwenden (wir erinnern euch daran, dass viele Pulver auch für Kinder oder Haustiere giftig sind), könnt ihr euch für diese 9 völlig natürlichen Lösungen entscheiden.

  • Minze: Getrocknete und zerkrümelte Minzblätter an Orten, an denen sie häufiger vorkommen, können die Ameisen vertreiben; dazu eignen sich auch Minzteebeutel;
  • Essig: Die stechenden Gerüche sind für diese Insekten oft lästig: Sprühet eine reine Essiglösung in die Ecken des Hauses mit ein paar Tropfen Eukalyptusöl;
  • Salz: Salz in der Nähe des Ameisenhaufens oder in den Zugängen zum Haus verteilen;
  • Gewürze: Paprika, Nelken und Chilipulver sind ausgezeichnete Abschreckungsmittel, selbst wenn sie in der Nähe von Zugangspunkten verwendet werden;
  • Gurken: Viele glauben, dass die Ameisen Gurken hassen. Verteilt einige Schalen an Orten, an denen sie öfter vorbeikommen;
  • Oregano: Erstellt kleine Stapel von getrocknetem Oregano in den am meisten befallenen Gebieten, denkt daran, ihn oft zu wechseln, um das Aroma stark zu halten;
  • Lorbeer: Lorbeerblätter, mit ihrem tiefen Geruch, sind nützlich, um sie vom Essen fernzuhalten: legt einfach ein paar Blätter in die Speisekammer;

ADVERTISEMENT

  • Zimt und Kaffee: eine Barriere aus Zimt oder Kaffeebohnen auf ihren Wegen, werden dazu dienen, sie zu entmutigen;
  • Do-it-yourself-Putzmittel: Da die Ameisen unangenehme Gerüche hassen, versucht, die Böden mit einer Mischung aus Wasser, Essig und ätherischem Zitronenöl zu waschen.

Diese Tipps werden nicht garantieren, dass die Ameisen für immer verschwinden, aber sie werden sicherlich verhindern, dass ihre Anwesenheit unhaltbar wird und vor allem … sie werden es auf ökologische Weise tun!