Adieu, Flecken und Verkrustungen: wie man die Toilette mit „natürlichen“ Produkten reinigt und sie wieder ihre ursprüngliche Farbe annehmen lässt

Adieu, Flecken und Verkrustungen: wie man die Toilette mit „natürlichen“ Produkten  reinigt und sie wieder ihre ursprüngliche Farbe annehmen lässt -  KlickDasVideo.de

Für die Reinigung des Hauses braucht es Beständigkeit, vor allem für die des Badezimmers, dessen Sanitäranlagen oft Verkrustungen und Kalkablagerungen ausgesetzt sind. Im Handel existiert eine Unmenge an chemischen Produkten, die für das Säubern der Toilette benutzt werden können, das stimmt, aber wenn euch momentan die Reinigungsmittel  ausgegangen sind und ihr einfach wirksame Alternativen finden wollt, könntet ihr es mit einigen natürlichen Methoden versuchen. Oft besteht das Hauptproblem darin, den Boden der Toilette weiß werden zu lassen, der sich mit der Zeit sehr leicht Flecken zuzieht. Was können wir also tun, um alles wieder weiß und glänzend sein zu lassen wie beim ersten Mal, als wir dir Toilette benutzt haben?

Essig und Natron:

Wenn man von „natürlichen“ Produkten spricht, um das Haus zu reinigen, können Essig und Natron bestimmt nicht fehlen. Das Gespann ist mit Sicherheit siegreich: Natron hat nämlich eine bleichende, antibakterielle und abtragende Wirkung, während Essig dank seiner entsteinenden Funktion perfekt ist. Damit diese sehr simple Methode wirksam ist, reicht es, die Flecken in der Toilette mit einer Schicht Natron zu bedecken, wonach es nötig ist, den Essig darüber zu gießen und einige Minuten zu warten. Nachdem das getan ist, nehmt die Toilettenbürste und fang damit an, energisch zu schrubben. Spült und ihr werdet euch vor einer weißen, sauberen Toilettenschüssel ohne den geringsten Schatten eines Flecks wiederfinden!

Die Verwendung von Zitronensäure ist sehr ähnlich, und auch die Reaktion, die sie mit Natron erzielt, erscheint ähnlich.

Natron und Salz:

Das allgegenwärtige Natron kann auch mit grobem Salz gepaart werden, das dazu dient, zu desinfizieren und das Wasser weniger hart zu machen. Vermischt 100 g Salz mit 100 g Natron und schüttet es in die Toilette. Schrubbt mit der Bürste die Kanten und lasst alles ein paar Stunden einwirken (über Nacht wäre besser). Nach dem Aufwachen spült ihr und bewundert das Resultat!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *