Das ökologische Insektizid auf Basis von Knoblauch, das Pflanzen vor Blattläusen schützt: So stellt ihr es her


Egal, ob ihr euch um eine kleine Anzahl von Pflanzen kümmern oder stattdessen einen echten Gemüsegarten verwaltet, nichts ist unangenehmer, als wenn die Pflanzen den Angriff schädlicher Insekten wie Cochenille und Blattläuse erleiden. Sie können die Ursache für die Übertragung von Viren, den Verlust von Vitalstoffen und die Freisetzung toxischer Substanzen sein, die die Gesundheit der Pflanze gefährden. Die Verwendung eines ökologischen Insektizids wie Knoblauchalkohol ist nützlich und schadet der Umwelt nicht. So stellt ihr es her. 

Ökologisches Insektizid auf Knoblauchbasis: So geht’s!

image: maxpixel.net

Was ihr benötigt, um 1 Liter dieses effektiven ökologischen Insektizids vorzubereiten, ist:

  • 500 ml Wasser
  • 6 Knoblauchzehen
  • 500 ml weißer Alkohol
  • Ein Tropfen Öko-Spülmittel (als Alternative zu geriebenen festen Seifenflocken)

Auch das Verfahren ist sehr einfach: Nehmt die Knoblauchzehen und legt sie für 24 Stunden in Alkohol. Dann fügt das Wasser und die Seife hinzu. Gießt alles in einen Behälter und fertig ist es. Schüttelt die Flüssigkeit vor jedem Gebrauch und lagert den Behälter an einem trockenen Ort fern von Wärmequellen: Auf diese Weise kann es für ein paar Monate verwendet werden.
Verwendet es, um eure Pflanzen vor Blattläusen, Cochinealen und anderen Insekten dieser Art zu schützen, indem ihr es auf die ganze Pflanze, Blätter und den Stamm sprüht, ohne befürchten zu müssen, sie in irgendeiner Weise zu beschädigen.