Der beste Heimtrick, um den schlechten Geruch vom Hund zu entfernen, ohne ihn zu baden

Hunde, insbesondere solche großer Rassen, neigen zu einem sehr starken Geruch, der manchmal unangenehm ist. Wenn dies bei unseren Haustieren passiert, neigen wir dazu, zu glauben, dass es mit mangelnder Hygiene zu tun hat , aber das muss nicht so sein.

Schlechter Geruch bei Hunden kann mehrere Ursachen haben, wie zum Beispiel eine übermäßige Sekretion von Geruchsstoffen , die Hunde zur Kommunikation untereinander absondern und die wertvolle Informationen wie Alter oder Geschlecht enthalten. Andere mögliche Gründe sind beispielsweise, dass sich das Tier im Park gewälzt hat und Kot von anderen Hunden vorhanden war.

Wie entfernt man den schlechten Geruch des Hundes, ohne ihn zu baden?

Wenn wir das wissen, stellen wir uns alle die Frage, ob es möglich ist, den schlechten Geruch vom Hund zu entfernen, ohne ihn zu baden. Nun, die Antwort ist ja. Tierärzte empfehlen, Hunde ein- bis zweimal im Monat zu baden. Es ist keine gute Idee, es häufiger zu tun, weil wir am Ende das natürliche Fett haben, das sie auf der Haut haben und sie vor der Umwelt schützen . Außerdem erreichen wir durch das Weglassen des Fells das Gegenteil von dem, was wir wollen: dass der Hund noch schlimmer riecht.

Glücklicherweise gibt es einen sehr einfachen hausgemachten Trick zur Zubereitung und der bietet fantastische Ergebnisse, um sich von dem schlechten Geruch zu verabschieden, den das Fell verströmt. Die Zutaten sind sehr einfach und wir alle neigen dazu, sie in der Küche zu haben: Maisstärke und Backpulver.

Mischen Sie in einem Glasbehälter einen Esslöffel Maisstärke und zwei Esslöffel Backpulver . Dies sind die Beträge für einen Hund mittlerer Rasse. Wenn wir es fertig haben, bürsten wir es gut, um überschüssiges Haar zu entfernen, und tragen dann das Mittel auf seinen Körper auf und massieren es in kreisenden Bewegungen, bis die Haut es absorbiert.

Dann lassen wir es 30 Minuten einwirken und bürsten den Hund abschließend noch einmal, um die Reste zu entfernen. Es ist am besten, dass sich das Tier in einem begrenzten Raum, wie einem Zimmer, aufhält, während das Hausmittel wirkt, damit nicht das ganze Haus mit der Mischung gefüllt wird.

Wie Sie sehen, könnte der Heimtrick, um den schlechten Geruch des Hundes zu beseitigen, ohne ihn zu baden , nicht einfacher sein.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *