Der Trick eines Optikers zum Reinigen Ihrer Brille (und wie diese sauber bleibt)

L'Astuce d'un Opticien Pour Nettoyer Vos Lunettes (Et les Garder Toujours Propres).

Sind Ihre Brillengläser stets dreckig? 

Das ist vollkommen normal, da Sie sie genauso wie ich jeden Tag benutzen 🙂 

Ihre Brille kommt in Kontakt mit Ihrer Haut, Staub, Küchenspritzern… 

Als Konsequenz fragen Sie sich immer, wie Sie Ihre Brille richtig reinigen können! 

Um Ihre Brille sauber zu halten und Kratzer auf den Gläsern zu verhindern, müssen Sie sie täglich putzen. 

Glücklicherweise existieren simple sowie effektive Maßnahmen, um Ihre Brillengläser sauber zu halten. 

Ein befreundeter Optiker hat mit mir sein Geheimnis für die Reinigung von Brillen geteilt. Und dieses teile ich heute mit Ihnen. Und Sie benötigen kein besonderes Reinigungsmittel oder Spray für die Brillen! 

Diese Methode eignet sich des Weiteren ebenso für die Reinigung von Brillen, Sonnenbrillen oder Sportbrillen. Sehen Sie, es ist sehr simpel:

Was Sie benötigen 

  • 2 Tropfen Geschirrspülmittel 
  • warmes Leitungswasser 
  • sauberes, weiches, fusselfreies Baumwolltuch 
  • optional: Mikrofasertuch für die Endbearbeitung 

1. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände sorgfältig

Illustration d'un lavage de mains sous un filet d'eau du robinet.

Bevor Sie Ihre Brille reinigen, sollten Sie sich die Hände sorgfältig reinigen. Sie sollten keinen Dreck, keine Feuchtigkeitscreme oder keine anderen Materialien vorweisen, die die Brillengläser beflecken könnten. Vermeiden Sie somit Seifen mit Parfum- und Feuchtigkeitszusätzen und benutzen Sie an deren Stelle eine neutrale Seife oder ein Spülmittel. Um die Hände zu trocknen, benutzen Sie ein sauberes, fusselfreies Handtuch. 

2. Halten Sie Ihre Brillengläser unter warmes Leitungswasser

Illustration du rinçage des verres de lunettes de vue.

Das Wasser erlaubt es Ihnen Staub und Dreck von der Oberfläche Ihrer Brille zu beseitigen. Dank dieses Abspülens verhindern Sie Mikrokratzer bei der Säuberung Ihrer Brillengläser. Das Wasser sollte weder zu heiß (die Hitze kann die Beschichtung der Gläser ablösen) noch zu kalt sein, da die Gläser ansonsten beschlagen, wenn Sie die Brille wieder auf Ihr Gesicht setzen.

3. Tun Sie einen kleinen Tropfen Spülmittel auf jedes Glas drauf

Illustration de l'appllication d'une goutte de liquide vaisselle sur des lunettes de vue.

Der Großteil der Spülmittel ist stark konzentriert, weswegen Sie lediglich eine sehr kleine Menge benutzen sollten. Sie können auch 1 oder 2 Tropfen direkt auf Ihre Fingerspitze tun. Benutzen Sie ein neutrales Geschirrspülmittel wie dieses hier. Andernfalls besteht das Risiko, dass durch Feuchtigkeitscremes Spuren und Rückstände auf Ihren Gläsern hinterlassen werden. 

4. Reiben Sie die Gläser behutsam auf beiden Seiten mit den Fingern ein

Illustration du massage des verres avec du liquide vaisselle.

Falls Sie dies für einige Sekunden getan haben, dann können Sie den Rahmen der Brille säubern. Reiben Sie hierfür behutsam den kompletten Rahmen, inklusive der Nasenplättchen und der Brillenbügel ein, welche mit dem Hinterohr in Berührung stehen. Berücksichtigen Sie vor allem die Gläserränder der Brille, an denen sich Staub und Talg ablagern und Rückstände hinterlassen können. 

5. Halten Sie Ihre Brille erneut unter den Wasserhahn

Illustration du rinçage de verres de lunettes.

Spülen Sie beide Gläserseiten und den kompletten Brillenrahmen sorgfältig ab. Achten Sie darauf, das ganze Spülmittel zu beseitigen, da ansonsten das Risiko besteht, dass nach dem Trocknen Spuren auf Ihren Brillengläsern zurückbleiben können. Wie Sie merken, benötigen Sie keinen UV-Brillenreiniger!

6. Schütteln Sie Ihre Gläser sachte, um das Wasser zu beseitigen.

Illustration de secouement de lunettes pour les sécher.

Durch behutsames Schütteln der Brillengläser werden die meisten Wassertropfen, die sich noch an den Gläsern befinden, beseitigt. Anschließend kontrollieren Sie sorgfältig die Brillengläser, um sicherzugehen, dass sie schön deutlich sowie sauber sind. 

7. Trocknen Sie die Gläser und den Rahmen mit einem sauberen, fusselfreien Tuch ab.

Illustration de l'essuyage de lunettes.

Benutzen Sie nur Tücher, die OHNE Weichspüler gewaschen und OHNE Weichspüler getrocknet wurden, da beide Produkte Spuren auf den Brillengläsern hinterlassen. Sie können jedes Baumwolltuch, ein Handtuch oder ein einfaches Geschirrtuch benutzen. Berücksichtigen Sie jedoch, dass das Tuch unbedingt sauber sein muss. Denn in Wirklichkeit können Dreck und andere Verunreinigungen ganz einfach in die Fasern des Tuches eindringen und Mikrokratzer auf dem Brillenglas zurücklassen. Ähnlich verhält es sich mit verschüttetem Essen, Öl und Feuchtigkeitscreme, die ganz einfach in das Tuch hineingelangen und Rückstände hinterlassen können.

8. Führen Sie eine letzte Kontrolle der Brillengläser vor 

Illustration de l'inspection des verres de lunettes pour qu'ils soient bien nets et propres.

Schwer zu beseitigende Flecken können Sie mit einem Mikrofasertuch loswerden. Für eine kleine Reinigung, falls Sie nicht alle erforderlichen Materialien zur Verfügung haben, können Sie auch einzeln verpackte Einweg Feuchttücher wie diese hier benutzen. Im Grunde genommen sind diese Tücher speziell für die Anwendung auf Brillengläsern ausgelegt.

Dinge, die Sie auf gar keinen Fall machen sollten

– Reinigen Sie Ihre Brille keinesfalls mit Ihrem Hemd oder einem anderen Tuch. Insbesondere nicht, wenn die Brillengläser nicht nass sind, da Sie ansonsten riskieren sie zu zerkratzen.

Femme qui nettoie ses lunettes avec sa chemise.

– Benutzen Sie NIEMALS Ihren Speichel, um die Brillengläser zu befeuchten. Ich muss Ihnen nicht einmal erläutern, wieso… es ist komplett ekelhaft! 

– Benutzen Sie zum Säubern Ihrer Gläser NIEMALS einen Glasreiniger oder ein Mehrzweckspray. Diese Reiniger enthalten starke chemische Mittel, die teure Beschichtungen auf Ihren Brillengläsern ablösen können wie etwa die Antireflexionsbeschichtung.

Bouteille de spray qui fait pschitt.

– Benutzen Sie NIEMALS Papier, um Ihre Brille zu putzen. Das heißt keine Küchenrolle, keine Taschentücher, keine Papierhandtücher und kein Toilettenpapier! Papier kann Mikrokratzer und Flusen auf der Oberfläche Ihrer Brille zurücklassen.

Des rouleaux de papier essuie-tout.

– Probieren Sie nicht einen Kratzer zu “polieren” oder abzuschleifen. Dies verschlimmert die Situation lediglich nur noch. 

Wie verwende ich Reinigungssprays und Mikrofasertücher richtig?

Des lunettes avec un spray nettoyant sur les verres.

– Brillenreinigungssprays können bei Optikern, in Apotheken und auch in Supermärkten erworben werden. 

– Ihr Vorteil? Diese Sprays lassen sich ganz einfach überallhin mitnehmen! Dies ist sehr vorteilhaft, wenn Sie auf Reisen sind oder kein Leitungswasser und Spülmittel parat haben, um Ihre Brillengläser zu säubern. 

– Sie haben keinen Zugang zu einem Wasserhahn, um Ihre Brillengläser vor der Reinigung sorgfältig abzuwaschen? Dann benutzen Sie Ihr Reinigungsspray in großen Mengen, um Staub und andere Verschmutzungen von den Brillengläsern zu beseitigen, bevor Sie sie abwischen. 

– Falls Ihre Brillengläser eine Antireflexionsbeschichtung besitzen, dann gehen Sie sicher, dass der von Ihnen ausgesuchte Reiniger für Brillengläser mit dieser Beschichtung passend ist. 

– Wenn Sie einzeln verpackte, befeuchtete Einwegtücher benutzen, dann kontrollieren Sie als erstes die Oberfläche Ihrer Brillengläser auf Staub oder Dreck. Pusten Sie den Schmutz weg, um Kratzer auf den Brillengläsern zu verhindern.

Nettoyage de lunettes avec un chiffon microfibre.

– Mikrofasertücher stellen eine wunderbare Option für das Säubern Ihrer Brille dar. Nichts ist effektiver als Mikrofaser, um Ihre Brillengläser zu trocknen und Fett zu beseitigen, welches Spuren zurücklassen könnte. 

– Mikrofasertücher nehmen den Dreck so gut auf, dass sie öfters gewaschen werden müssen. Sie müssen jedoch nicht in der Maschine gewaschen werden: Sie können mit etwas Flüssigwaschmittel (ohne Feuchtigkeitszusätze) und sauberem Wasser von Hand gereinigt werden. Lassen Sie die Mikrofasertücher an der Luft trocknen.

Wie entfernt man Kratzer von einer Brille?

Une paire de lunettes avec des verres pleins de rayures.

Bedauerlicherweise existiert es kein Wundermittel, um Kratzer auf Brillen verschwinden zu lassen! 

Falls ein Objektiv einmal zerkratzt ist, ist es leider für die Ewigkeit! Natürlich existieren besondere Produkte, die Kratzer etwas weniger wahrnehmbar machen sollen. 

Die Resultate sind aber verschieden, je nach Stelle und Tiefe der Kratzer. Diese Produkte sind auf Wachsgrundlage und nutzen sich leicht ab. Des Weiteren tendieren die Produkte dazu Spuren auf antireflexbeschichteten Brillengläsern zurückzulassen. 

Wie Sie womöglich schon festgestellt haben, reflektieren Kratzer auf den Brillengläsern das Licht und behindern Ihr Sichtfeld. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass Brillengläser durch Kratzer auch an ihrer Stoßfestigkeit abnehmen können. 

Für perfekte Sicht und Sicherheit ist es folglich empfehlenswert bei Gläsern mit zu starken Kratzern neue zu erwerben.

Entscheiden Sie sich beim Kauf einer neuen Brille für Gläser, die eine Anti-Kratz-Beschichtung besitzen, da diese ihre Lebensdauer verlängert. 

Und fragen Sie Ihren Optiker, ob Ihre Brille eine Garantie gegen Kratzer beinhaltet (insbesondere, wenn Sie öfters mal Probleme mit Kratzern auf Ihrer Brille haben).

Wann sollten Sie Ihre Brille professionell reinigen lassen?

Une paire de lunettes propres sur un livre.

Wenn Ihre Brillengläser noch in einer guten Verfassung sind, aber die Polster oder andere Teile des Rahmens sich nicht mehr säubern lassen, dann sollten Sie sich an Ihren Optiker wenden. 

Gelegentlich können Gläser mit einem Ultraschallreiniger noch tiefgründiger geputzt werden. 

Genauso lassen sich gelbliche Beläge durch neue austauschen. 

Am besten lassen Sie sich von Ihrem Optiker informieren, bevor Sie diese kleinen Reparaturen zu Hause vornehmen. 

Bewahren Sie Ihre Brille immer in einem Etui auf

Unfälle können vorkommen. Und Gläser sind leicht zerkratzt, falls man sie nicht an einem sicheren Platz aufbewahrt. Ja, auch falls man sie vor dem Schlafengehen ablegt! 

Vergessen Sie also nicht Ihre Brille stets in einem sauberen Brillenetui zu lagern. Und legen Sie Ihre Brille NIEMALS auf die Gläser drauf. 

Haben Sie Ihr Brillenetui nicht parat? Beachten Sie dann wenigstens, dass Sie die Brille mit den Gläsern nach oben gerichtet und mit geöffneten Bügeln hinlegen – und dies auch an einem sicheren Platz, wo sie nicht vom Tisch oder der Arbeitsplatte herunterfallen kann.

Jetzt sind Sie dran… 

Haben Sie diese Vorgehensweise zum Putzen Ihrer Brillengläser zuvor schon einmal getestet? Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, ob es bei Ihnen geklappt hat. Wir sind gespannt darauf von Ihnen zu hören!  

Gefällt Ihnen dieser Trick? Klicken Sie hier, um es auf Pinterest zu speichern oder klicken Sie hier, um es mit Ihren Freunden auf Facebook zu teilen.

L'Astuce d'un Opticien Pour Nettoyer Vos Lunettes (Et les Garder Toujours Propres).

Sind Ihre Brillengläser stets dreckig? 

Das ist vollkommen normal, da Sie sie genauso wie ich jeden Tag benutzen 🙂 

Ihre Brille kommt in Kontakt mit Ihrer Haut, Staub, Küchenspritzern… 

Als Konsequenz fragen Sie sich immer, wie Sie Ihre Brille richtig reinigen können! 

Um Ihre Brille sauber zu halten und Kratzer auf den Gläsern zu verhindern, müssen Sie sie täglich putzen. 

Glücklicherweise existieren simple sowie effektive Maßnahmen, um Ihre Brillengläser sauber zu halten. 

Ein befreundeter Optiker hat mit mir sein Geheimnis für die Reinigung von Brillen geteilt. Und dieses teile ich heute mit Ihnen. Und Sie benötigen kein besonderes Reinigungsmittel oder Spray für die Brillen! 

Diese Methode eignet sich des Weiteren ebenso für die Reinigung von Brillen, Sonnenbrillen oder Sportbrillen. Sehen Sie, es ist sehr simpel:

Was Sie benötigen 

  • 2 Tropfen Geschirrspülmittel 
  • warmes Leitungswasser 
  • sauberes, weiches, fusselfreies Baumwolltuch 
  • optional: Mikrofasertuch für die Endbearbeitung 

1. Waschen und trocknen Sie Ihre Hände sorgfältig

Illustration d'un lavage de mains sous un filet d'eau du robinet.

Bevor Sie Ihre Brille reinigen, sollten Sie sich die Hände sorgfältig reinigen. Sie sollten keinen Dreck, keine Feuchtigkeitscreme oder keine anderen Materialien vorweisen, die die Brillengläser beflecken könnten. Vermeiden Sie somit Seifen mit Parfum- und Feuchtigkeitszusätzen und benutzen Sie an deren Stelle eine neutrale Seife oder ein Spülmittel. Um die Hände zu trocknen, benutzen Sie ein sauberes, fusselfreies Handtuch. 

2. Halten Sie Ihre Brillengläser unter warmes Leitungswasser

Illustration du rinçage des verres de lunettes de vue.

Das Wasser erlaubt es Ihnen Staub und Dreck von der Oberfläche Ihrer Brille zu beseitigen. Dank dieses Abspülens verhindern Sie Mikrokratzer bei der Säuberung Ihrer Brillengläser. Das Wasser sollte weder zu heiß (die Hitze kann die Beschichtung der Gläser ablösen) noch zu kalt sein, da die Gläser ansonsten beschlagen, wenn Sie die Brille wieder auf Ihr Gesicht setzen.

3. Tun Sie einen kleinen Tropfen Spülmittel auf jedes Glas drauf

Illustration de l'appllication d'une goutte de liquide vaisselle sur des lunettes de vue.

Der Großteil der Spülmittel ist stark konzentriert, weswegen Sie lediglich eine sehr kleine Menge benutzen sollten. Sie können auch 1 oder 2 Tropfen direkt auf Ihre Fingerspitze tun. Benutzen Sie ein neutrales Geschirrspülmittel wie dieses hier. Andernfalls besteht das Risiko, dass durch Feuchtigkeitscremes Spuren und Rückstände auf Ihren Gläsern hinterlassen werden. 

4. Reiben Sie die Gläser behutsam auf beiden Seiten mit den Fingern ein

Illustration du massage des verres avec du liquide vaisselle.

Falls Sie dies für einige Sekunden getan haben, dann können Sie den Rahmen der Brille säubern. Reiben Sie hierfür behutsam den kompletten Rahmen, inklusive der Nasenplättchen und der Brillenbügel ein, welche mit dem Hinterohr in Berührung stehen. Berücksichtigen Sie vor allem die Gläserränder der Brille, an denen sich Staub und Talg ablagern und Rückstände hinterlassen können. 

5. Halten Sie Ihre Brille erneut unter den Wasserhahn

Illustration du rinçage de verres de lunettes.

Spülen Sie beide Gläserseiten und den kompletten Brillenrahmen sorgfältig ab. Achten Sie darauf, das ganze Spülmittel zu beseitigen, da ansonsten das Risiko besteht, dass nach dem Trocknen Spuren auf Ihren Brillengläsern zurückbleiben können. Wie Sie merken, benötigen Sie keinen UV-Brillenreiniger!

6. Schütteln Sie Ihre Gläser sachte, um das Wasser zu beseitigen.

Illustration de secouement de lunettes pour les sécher.

Durch behutsames Schütteln der Brillengläser werden die meisten Wassertropfen, die sich noch an den Gläsern befinden, beseitigt. Anschließend kontrollieren Sie sorgfältig die Brillengläser, um sicherzugehen, dass sie schön deutlich sowie sauber sind. 

7. Trocknen Sie die Gläser und den Rahmen mit einem sauberen, fusselfreien Tuch ab.

Illustration de l'essuyage de lunettes.

Benutzen Sie nur Tücher, die OHNE Weichspüler gewaschen und OHNE Weichspüler getrocknet wurden, da beide Produkte Spuren auf den Brillengläsern hinterlassen. Sie können jedes Baumwolltuch, ein Handtuch oder ein einfaches Geschirrtuch benutzen. Berücksichtigen Sie jedoch, dass das Tuch unbedingt sauber sein muss. Denn in Wirklichkeit können Dreck und andere Verunreinigungen ganz einfach in die Fasern des Tuches eindringen und Mikrokratzer auf dem Brillenglas zurücklassen. Ähnlich verhält es sich mit verschüttetem Essen, Öl und Feuchtigkeitscreme, die ganz einfach in das Tuch hineingelangen und Rückstände hinterlassen können.

8. Führen Sie eine letzte Kontrolle der Brillengläser vor 

Illustration de l'inspection des verres de lunettes pour qu'ils soient bien nets et propres.

Schwer zu beseitigende Flecken können Sie mit einem Mikrofasertuch loswerden. Für eine kleine Reinigung, falls Sie nicht alle erforderlichen Materialien zur Verfügung haben, können Sie auch einzeln verpackte Einweg Feuchttücher wie diese hier benutzen. Im Grunde genommen sind diese Tücher speziell für die Anwendung auf Brillengläsern ausgelegt.

Dinge, die Sie auf gar keinen Fall machen sollten

– Reinigen Sie Ihre Brille keinesfalls mit Ihrem Hemd oder einem anderen Tuch. Insbesondere nicht, wenn die Brillengläser nicht nass sind, da Sie ansonsten riskieren sie zu zerkratzen.

Femme qui nettoie ses lunettes avec sa chemise.

– Benutzen Sie NIEMALS Ihren Speichel, um die Brillengläser zu befeuchten. Ich muss Ihnen nicht einmal erläutern, wieso… es ist komplett ekelhaft! 

– Benutzen Sie zum Säubern Ihrer Gläser NIEMALS einen Glasreiniger oder ein Mehrzweckspray. Diese Reiniger enthalten starke chemische Mittel, die teure Beschichtungen auf Ihren Brillengläsern ablösen können wie etwa die Antireflexionsbeschichtung.

Bouteille de spray qui fait pschitt.

– Benutzen Sie NIEMALS Papier, um Ihre Brille zu putzen. Das heißt keine Küchenrolle, keine Taschentücher, keine Papierhandtücher und kein Toilettenpapier! Papier kann Mikrokratzer und Flusen auf der Oberfläche Ihrer Brille zurücklassen.

Des rouleaux de papier essuie-tout.

– Probieren Sie nicht einen Kratzer zu “polieren” oder abzuschleifen. Dies verschlimmert die Situation lediglich nur noch. 

Wie verwende ich Reinigungssprays und Mikrofasertücher richtig?

Des lunettes avec un spray nettoyant sur les verres.

– Brillenreinigungssprays können bei Optikern, in Apotheken und auch in Supermärkten erworben werden. 

– Ihr Vorteil? Diese Sprays lassen sich ganz einfach überallhin mitnehmen! Dies ist sehr vorteilhaft, wenn Sie auf Reisen sind oder kein Leitungswasser und Spülmittel parat haben, um Ihre Brillengläser zu säubern. 

– Sie haben keinen Zugang zu einem Wasserhahn, um Ihre Brillengläser vor der Reinigung sorgfältig abzuwaschen? Dann benutzen Sie Ihr Reinigungsspray in großen Mengen, um Staub und andere Verschmutzungen von den Brillengläsern zu beseitigen, bevor Sie sie abwischen. 

– Falls Ihre Brillengläser eine Antireflexionsbeschichtung besitzen, dann gehen Sie sicher, dass der von Ihnen ausgesuchte Reiniger für Brillengläser mit dieser Beschichtung passend ist. 

– Wenn Sie einzeln verpackte, befeuchtete Einwegtücher benutzen, dann kontrollieren Sie als erstes die Oberfläche Ihrer Brillengläser auf Staub oder Dreck. Pusten Sie den Schmutz weg, um Kratzer auf den Brillengläsern zu verhindern.

Nettoyage de lunettes avec un chiffon microfibre.

– Mikrofasertücher stellen eine wunderbare Option für das Säubern Ihrer Brille dar. Nichts ist effektiver als Mikrofaser, um Ihre Brillengläser zu trocknen und Fett zu beseitigen, welches Spuren zurücklassen könnte. 

– Mikrofasertücher nehmen den Dreck so gut auf, dass sie öfters gewaschen werden müssen. Sie müssen jedoch nicht in der Maschine gewaschen werden: Sie können mit etwas Flüssigwaschmittel (ohne Feuchtigkeitszusätze) und sauberem Wasser von Hand gereinigt werden. Lassen Sie die Mikrofasertücher an der Luft trocknen.

Wie entfernt man Kratzer von einer Brille?

Une paire de lunettes avec des verres pleins de rayures.

Bedauerlicherweise existiert es kein Wundermittel, um Kratzer auf Brillen verschwinden zu lassen! 

Falls ein Objektiv einmal zerkratzt ist, ist es leider für die Ewigkeit! Natürlich existieren besondere Produkte, die Kratzer etwas weniger wahrnehmbar machen sollen. 

Die Resultate sind aber verschieden, je nach Stelle und Tiefe der Kratzer. Diese Produkte sind auf Wachsgrundlage und nutzen sich leicht ab. Des Weiteren tendieren die Produkte dazu Spuren auf antireflexbeschichteten Brillengläsern zurückzulassen. 

Wie Sie womöglich schon festgestellt haben, reflektieren Kratzer auf den Brillengläsern das Licht und behindern Ihr Sichtfeld. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass Brillengläser durch Kratzer auch an ihrer Stoßfestigkeit abnehmen können. 

Für perfekte Sicht und Sicherheit ist es folglich empfehlenswert bei Gläsern mit zu starken Kratzern neue zu erwerben.

Entscheiden Sie sich beim Kauf einer neuen Brille für Gläser, die eine Anti-Kratz-Beschichtung besitzen, da diese ihre Lebensdauer verlängert. 

Und fragen Sie Ihren Optiker, ob Ihre Brille eine Garantie gegen Kratzer beinhaltet (insbesondere, wenn Sie öfters mal Probleme mit Kratzern auf Ihrer Brille haben).

Wann sollten Sie Ihre Brille professionell reinigen lassen?

Une paire de lunettes propres sur un livre.

Wenn Ihre Brillengläser noch in einer guten Verfassung sind, aber die Polster oder andere Teile des Rahmens sich nicht mehr säubern lassen, dann sollten Sie sich an Ihren Optiker wenden. 

Gelegentlich können Gläser mit einem Ultraschallreiniger noch tiefgründiger geputzt werden. 

Genauso lassen sich gelbliche Beläge durch neue austauschen. 

Am besten lassen Sie sich von Ihrem Optiker informieren, bevor Sie diese kleinen Reparaturen zu Hause vornehmen. 

Bewahren Sie Ihre Brille immer in einem Etui auf

Unfälle können vorkommen. Und Gläser sind leicht zerkratzt, falls man sie nicht an einem sicheren Platz aufbewahrt. Ja, auch falls man sie vor dem Schlafengehen ablegt! 

Vergessen Sie also nicht Ihre Brille stets in einem sauberen Brillenetui zu lagern. Und legen Sie Ihre Brille NIEMALS auf die Gläser drauf. 

Haben Sie Ihr Brillenetui nicht parat? Beachten Sie dann wenigstens, dass Sie die Brille mit den Gläsern nach oben gerichtet und mit geöffneten Bügeln hinlegen – und dies auch an einem sicheren Platz, wo sie nicht vom Tisch oder der Arbeitsplatte herunterfallen kann.

Jetzt sind Sie dran… 

Haben Sie diese Vorgehensweise zum Putzen Ihrer Brillengläser zuvor schon einmal getestet? Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, ob es bei Ihnen geklappt hat. Wir sind gespannt darauf von Ihnen zu hören!  

Gefällt Ihnen dieser Trick? Klicken Sie hier, um es auf Pinterest zu speichern oder klicken Sie hier, um es mit Ihren Freunden auf Facebook zu teilen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *