Deshalb sollten Sie Vaseline vor dem Schlafengehen auf Ihr Gesicht auftragen

Wer weiß, Vaseline ist die Lösung!

Normalerweise hat jeder zu Hause ein Glas Vaseline. Wir verwenden dies oft für trockene Lippen oder andere Flecken. Aber wussten Sie, dass Vaseline auf Ihrem gesamten Gesicht für eine weiche und hydratisierte Haut sorgt? Deshalb können wir nicht mehr ohne leben …

Warum es funktioniert

Das Internet ist voll von Beauty-Tipps, aber das ist es wirklich wert! Sie schmieren die Haut gut vor dem Schlafengehen mit einer Schicht Vaseline. Nach ein paar Wochen ist Ihre Haut wunderbar mit Feuchtigkeit versorgt und weich. Wie es kommt Wir wissen, dass wir nachts viel Feuchtigkeit verlieren, auch im Gesicht. Die Vaseline umschließt Ihre Haut sozusagen, dass nachts keine Feuchtigkeit austreten kann. Auf diese Weise können Sie die natürliche Feuchtigkeit Ihrer Haut einschließen, indem Sie eine Schicht Vaseline auftragen. Laut Beauty-Experten ist dies der Weg, um Ihre Haut schön zu halten. Es funktioniert perfekt und ist viel billiger als alle Cremes und Salben, die das Gleiche versprechen!

Lesen Sie schneller auf der nächsten Seite!

Experten und Dermatologen

Nach fachlicher Einschätzung verschiedener Dermatologen und Hautärzte scheint Vaseline definitiv nicht schlecht für Ihre Haut zu sein. Sie weisen zum Beispiel darauf hin, dass es ein guter Weg ist, dehydrierte Haut zu schützen. Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass fast alle wissenschaftlichen Studien über die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von kosmetischen Inhaltsstoffen mit Vaseline (Petrolatum) verglichen werden. Diese Substanz ist wirklich der Champion, um Feuchtigkeit einzuführen! Nachfolgend die größten Vorteile von Vaseline auf Ihrer Haut:

  • parfümfrei
  • reizt Ihre Haut nicht
  • Verursacht selten allergische Reaktionen
  • hilft der Epidermis, sich zu erholen
  • Verbessert den Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Haut, wenn Sie diese regelmäßig vor dem Schlafengehen auftragen

Pickel?

Hilfe! kriegen wir da keine massiven Pickel? Nein Untersuchungen haben ergeben, dass die Vaseline überhaupt keine verstopften Poren aufweist! Laut verschiedenen Dermatologen dringt es überhaupt nicht in die Haut ein. Vaseline bleibt auf Ihrer Haut und fungiert nur als Schutzschicht.

Lesen Sie alles was Sie mit Vaseline machen können auf der nächsten Seite!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *