Ein sehr kraftvolles natürliches Mittel gegen Diabetes, Cholesterin und Müdigkeit!

Advertisements

Okra ist ein typisches Gemüse der afrikanischen Ernährung. Es ist auch in Südeuropa, Indien, dem Nahen Osten, den Westindischen Inseln und Südamerika zu finden. Okra, auch Okraschote genannt, wird roh, gekocht und manchmal in getrockneter Form verzehrt.

Besondere Eigenschaften und Nährstoffe

Sein besonderer Geschmack und seine Textur sowie die enthaltenen Nährstoffe machen es zu einem Gemüse, das es verdient, bekannt zu sein.

Erhaltung der Augengesundheit

Okra enthält die Vitamine C und E sowie Lutein und Zeaxanthin, die eine schützende Wirkung auf die Sehkraft haben. Sie helfen, den Verlust der Sehkraft zu verzögern und das Risiko der Entwicklung von Augenerkrankungen wie Katarakten und altersbedingter Makuladegeneration zu verringern.

Bekämpfung von Müdigkeit

Leider ist das Wort „Müdigkeit“ zu einem häufigen Problem in der heutigen Welt geworden. Was früher mit Alter und Krankheit in Verbindung gebracht wurde, ist heute ein täglicher Kampf für gesunde junge Menschen. Okrasamen können Müdigkeit dank ihres Gehalts an antioxidativen Polyphenolen und Flavonoiden, die die Glykogenspeicherung in der Leber fördern, fernhalten. Glykogen ist eine Brennstoffreserve für den Körper. Auf diese Weise können Sie das Gefühl unerklärlicher Müdigkeit bekämpfen.

Advertisements

Krebszellen in den Brüsten abtöten

In einer Studie konnte ein aus Okra isoliertes Lektin Apoptose in Brustkrebszellen induzieren. Die Vermehrung von Brusttumorzellen wurde um 63% signifikant gehemmt. Brustkrebs betrifft 1 von 8 Frauen im Laufe ihres Lebens. Die Einbeziehung von Okra in Ihre Ernährung kann immens helfen, diese erschreckende Statistik zu senken.

Diabetesmanagement

Okra hat ähnliche Eigenschaften wie Insulin und hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken. Es hat auch einen niedrigen glykämischen Index, was es zu einem guten Gemüse für Diabetiker macht. In einer 2011 veröffentlichten Studie fanden Forscher in Indien eine signifikante Reduktion des Blutzuckerspiegels bei diabetischen Ratten, die mit Okra-Extrakt gefüttert wurden.

Senkung des schlechten Cholesterins

Okra kann auch die LDL-Cholesterinspiegel im Blut senken. In einer 2014 veröffentlichten Studie zeigten Forscher, dass die hypolipidämische Aktivität von Okra-Extrakt cholesterinsenkende Eigenschaften bietet. Es hemmt die Aktivität der Pankreas-Cholesterin-Esterase sowie die Bildung von Cholesterinmizellen. Es bindet an Gallensäuren, was die Aufnahme von Cholesterin verzögert und dessen Ausscheidung erhöht. Zusätzlich enthält es keine gesättigten Fette oder Cholesterin. All diese Eigenschaften ermöglichen es, Herzkrankheiten und Gesundheitsprobleme, die durch hohe Cholesterinwerte verursacht werden, vorzubeugen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *