Entferne nicht die Fasern der Bananen, du machst einen Fehler: Wofür sie nützlich sind.

Advertisements

Wenn du es auch tust, wie alle anderen, solltest du aufhören: Entferne nicht die Fäden der Bananen! Heute entdecken wir, wozu sie dienen. Das hättest du nie gedacht.

Auch du, wie viele andere, entfernst vor dem Essen dieser köstlichen Frucht die lästigen Fäden der Banane? Wenn die Antwort auf diese Frage ja ist, hier ist der Grund, warum du bis jetzt immer falsch lagst. Lies weiter, um herauszufinden, warum du diesen Fehler nicht mehr machen solltest.

BANANEN, DIE FRUCHT DER GESUNDHEIT

Süß, schmackhaft und wirklich von allen geliebt: Es ist unmöglich, auf Bananen zu verzichten, eine der weltweit beliebtesten Früchte. Reich an Ballaststoffen und auch an Kohlenhydraten, sind sie eine hervorragende Energiequelle.

Es ist eine besonders empfohlene Frucht für Sportler, da sie reich an Mineralien ist, aber auch perfekt für Menschen mit Verstopfung, da sie den Darmtransit auf natürliche Weise reguliert.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, alle Früchte in unsere Ernährung aufzunehmen, einige davon sollten nur in Maßen konsumiert werden, zum Beispiel Bananen, die, obwohl sie mehr Kalorien als Erdbeeren oder Aprikosen haben, auch eine natürliche Quelle von Kalium, Magnesium, Folsäure und Ballaststoffen sind.

Kalium ist ein Mineral, das verschiedene wichtige Funktionen in unserem Körper erfüllt. Es reguliert die Übertragung von Nervenimpulsen, den Wasserhaushalt und die Muskelkontraktion.

Im Sommer kommt es oft durch Hitze und Schwitzen zu Dehydration und dementsprechendem Verlust von Elektrolyten. Hast du dich jemals erschöpft gefühlt oder Krämpfe in den Beinen gehabt? Wenn ja, liegt das wahrscheinlich an einem Kaliummangel. Daher kann eine Diät mit zusätzlicher Kaliumzufuhr deine Probleme lösen.

Advertisements

Auch Magnesium ist ein sehr wichtiges Mineral, da es für die korrekte Funktion von Nerven, Darm und Muskeln verantwortlich ist. Folsäure kümmert sich um die Produktion von roten Blutkörperchen, die Bildung von Antikörpern und auch um die Entwicklung des Nervensystems. Bananen sind reich an diesen Mineralien, aber auch an löslichen Ballaststoffen, die das Wachstum guter Bakterien für den Dickdarm und Darm fördern.

Wie du lesen kannst, ist diese Frucht wirklich wertvoll für unseren Körper und sollte niemals in deiner Ernährung fehlen. Hast du jemals bemerkt, dass Bananen Fäden haben? Sicherlich entfernst auch du sie wie viele andere, bevor du sie isst. Wusstest du, dass du das nie tun solltest? Heute entdecken wir warum.

Entferne nicht die Fäden der Bananen: Jeder macht diesen Fehler

Wir alle tun es und sicherlich auch du: die Fäden der Bananen nach dem Schälen entfernen. Wusstest du, dass das ein Fehler ist? Heute verraten wir dir, warum du aufhören solltest, das zu tun: Du kannst dir nicht vorstellen, wie viele Nährstoffe sie enthalten!

Fast niemand weiß es, aber diese weißen Fäden, die uns so sehr stören, sind reich an Kalzium, Antioxidantien und Vitamin B6. Neben Vitaminen und Mineralien sind die Bananenfäden auch reich an Pektin, einem löslichen Ballaststoff, der den Darmtransit fördert.

 

 

Pektin wird vom Darm nicht aufgenommen, sondern verwandelt sich nach Wasseraufnahme in ein Gel, das die sogenannten Verdauungsrückstände fördert, die dann durch den Stuhl ausgeschieden werden.

Wenn du unter Verstopfung leidest, solltest du die weißen Fäden der Bananen keinesfalls entfernen, da sie auch bei der Behandlung anderer Verdauungsprobleme, bei Störungen der Darmflora und Durchfall hilfreich sind.Aber woher kommen diese

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *