FITNESS-Quarkkuchen ohne Mehl und ohne Zucker

 

Zutaten

500 gQuark (Magerstufe)

4 ELweißer Joghurt

3Eier

1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

2 ELKakaopulver

Obst nach Geschmack

Aroma oder Süßmittel nach Geschmack

 

Zubereitung

  1. Den Quark mit einem Stabmixer mixen, 4 EL weißer Joghurt und Puddingpulver mit Vanille-Geschmack hinzugeben. Ist die Masse schön glatt, die Eier einzeln unterrühren. (Eventuell Aroma oder Süßmittel hinzugeben.)
  2. Die Masse in zwei Teile teilen – ein Teil sollte etwas größer sein als der andere. In den kleineren 2 EL Kakaopulver unterheben.
  3. Eine Springform mit 18 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  4. Den Teig von der Mitte aus in die Springform gießen. Mit dem hellem anfangen und so lange weitermachen, bis beide aufgebracht sind. Darauf Obst nach Geschmack verteilen und in den vorgeheizten Backofen stellen. (Je länger man die Masse rührt, desto flüssiger wird sie, und desto einfacher kann man sie in die Springform gießen. Achtung: nicht zu lange mixen, sonst wird die Masse dünnflüssig. Die Masse muss die richtige Konsistenz haben – siehe Video.)
  5. Zuerst bei bei 175°C ca. 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 150°C senken und noch 30 Minuten backen.
  6. Aus dem Backofen herausnehmen und abkühlen lassen. In den Kühlschrank stellen. Im Kühlschrank aufbewahren. Guten Appetit!

 

Zutaten

500 gQuark (Magerstufe)

4 ELweißer Joghurt

3Eier

1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

2 ELKakaopulver

Obst nach Geschmack

Aroma oder Süßmittel nach Geschmack

 

Zubereitung

  1. Den Quark mit einem Stabmixer mixen, 4 EL weißer Joghurt und Puddingpulver mit Vanille-Geschmack hinzugeben. Ist die Masse schön glatt, die Eier einzeln unterrühren. (Eventuell Aroma oder Süßmittel hinzugeben.)
  2. Die Masse in zwei Teile teilen – ein Teil sollte etwas größer sein als der andere. In den kleineren 2 EL Kakaopulver unterheben.
  3. Eine Springform mit 18 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  4. Den Teig von der Mitte aus in die Springform gießen. Mit dem hellem anfangen und so lange weitermachen, bis beide aufgebracht sind. Darauf Obst nach Geschmack verteilen und in den vorgeheizten Backofen stellen. (Je länger man die Masse rührt, desto flüssiger wird sie, und desto einfacher kann man sie in die Springform gießen. Achtung: nicht zu lange mixen, sonst wird die Masse dünnflüssig. Die Masse muss die richtige Konsistenz haben – siehe Video.)
  5. Zuerst bei bei 175°C ca. 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 150°C senken und noch 30 Minuten backen.
  6. Aus dem Backofen herausnehmen und abkühlen lassen. In den Kühlschrank stellen. Im Kühlschrank aufbewahren. Guten Appetit!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *