Gurken, Tomaten und Zucchini werden sofort wachsen: Früchte im Überfluss

Advertisements

Gurken, Tomaten und Zucchini wachsen sofort mit diesem Rezept! So können Sie diese Früchte in großen Mengen erhalten. Es gibt ein Geheimnis, das sicherlich noch niemandem bis jetzt verraten wurde.

Sind Sie auf der Suche nach einer Technik, um Gurken, Tomaten und Zucchini in Ihrem Garten reichlich zu haben? Hier ist die Technik, die Sie ausprobieren sollten, um all diese Produkte auf Ihren Tisch zu bringen.

GURKEN, TOMATEN UND ZUCCHINI: GESUNDE GEMÜSESORTEN

Gurken, Tomaten und Zucchini sind Gemüsesorten, die niemals in unserer Ernährung fehlen sollten. Ärzte und Ernährungswissenschaftler empfehlen, mindestens 2 Portionen Gemüse und 3 Portionen Obst pro Tag zu konsumieren.

Dank ihrer wichtigen Nährstoffeigenschaften sind Gemüsesorten wirklich wohltuend für unseren Körper. Heute möchten wir uns insbesondere auf 3 Gartenprodukte konzentrieren, die immer auf unseren Tischen sein sollten, nämlich Gurken, Tomaten und Zucchini.

Gurken gehören zur Familie der Kürbisgewächse. Ursprünglich aus Indien stammend, reicht ihr Konsum über 3000 Jahre zurück. Es gibt viele Vorteile, die unser Körper aus dem Konsum von Gurken ziehen kann.

Suchen Sie Beispiele? Gurken, reich an Vitaminen B und C sowie an Wasser, werden in der Kosmetologie verwendet. Mit ihnen können Cremes und Tonika hergestellt werden, die die Haut befeuchten und straffen. Zudem sind sie ein starkes Diuretikum.

Nun zu den Tomaten. Diese saftigen roten Früchte sollten immer Teil Ihrer Ernährung sein. Reich an Lycopin, sind sie natürliche Antioxidantien. Tomaten sind reich an Ballaststoffen und Wasser, kalorienarm und sehr gesund. Sie sollten nie darauf verzichten, es sei denn, Sie leiden an Sodbrennen oder Gastritis, da sie sehr sauer sind.

Und was ist mit Zucchini? Auch dieses Gemüse ist wohltuend für den Körper. Zu 90% aus Wasser bestehend, sind sie perfekt für die Diät. Reich an Ballaststoffen helfen sie dem Körper, Schlacken auszuscheiden und regulieren den Darm.

Wenn Sie einen kleinen Garten oder Garten zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen, diese Gemüsesorten zu pflanzen, die bei sorgfältiger Pflege reichlich auf Ihrem Tisch sein können. In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen ein Geheimnis verraten, damit diese Produkte reichlich wachsen.

So bekommen Sie reichlich Gemüse

Der Anbau von Gurken, Tomaten und Zucchini ist nicht kompliziert, wenn man einige Tipps befolgt. Die Gründe, warum Sie diese Gemüsesorten in Ihre Ernährung aufnehmen sollten, haben wir bereits oben erklärt.

Es handelt sich um natürliche Produkte, die kalorienarm sind und reich an Ballaststoffen, Wasser und Vitaminen, die nur Vorteile für unseren Körper bieten können. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sie selbst anzubauen, anstatt sie im Laden zu kaufen, lesen Sie weiter. Heute verraten wir Ihnen das Geheimnis, wie Sie reichlich Gurken, Tomaten und Zucchini haben können.

Advertisements

Um Ihren eigenen organischen Dünger herzustellen, benötigen Sie nur 2 Zutaten. Die erste ist Kurkuma. Dieses sehr duftende Gewürz ist ein natürliches Antibakterium und Antimykotikum. Es enthält viele biologisch aktive Substanzen, die Pflanzen vor vielen Krankheiten schützen können, wie z. B. der Kraut- und Knollenfäule, die Kirschtomaten befällt, oder der Wattekrankheit, die immer Zucchini und Gurken befällt.

Die zweite Zutat, die Ihnen helfen wird, eine reiche Ernte zu haben, ist Milch. Dieser Inhaltsstoff kann Ihre Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen schützen. Er ist in der Lage, eine Schutzschicht auf den Blättern zu bilden, die das Eindringen von Krankheitssporen verhindert.

Um Ihren eigenen natürlichen Dünger herzustellen, gießen Sie in zwei Liter heißes Wasser 2 großzügige Esslöffel Kurkuma und 100 ml Milch. Rühren Sie die Lösung gut um und warten Sie, bis sie vollständig abgekühlt ist. Filtern Sie die Lösung in einen anderen Behälter. Dünger fertig!

Gießen Sie ihn in einen Sprühnebler und sprühen Sie die Lösung auf Ihre Gurken-, Tomaten- und Zucchinipflanzen. Wir garantieren Ihnen, dass die Früchte dieser Pflanzen wirklich sehr schnell wachsen werden.

Sie müssen keine chemischen Düngemittel kaufen, wenn die Natur Ihnen helfen kann. Mit Milch und Kurkuma können Sie beispielsweise selbst ein starkes Pestizid und Düngemittel herstellen.

Es gibt auch andere natürliche Heilmittel, um Gurken, Tomaten und Zucchini reichlich und schnell wachsen zu lassen. Eierschalen, reich an Kalzium, können zerkleinert und als Dünger im Boden verteilt werden: Sie sind unglaublich, um ein schnelles Wachstum von Blumen und Früchten zu gewährleisten.

Auch Backpulver ist eine Zutat, die Ihnen ermöglicht, einen starken Dünger herzustellen. Geben Sie 3 Esslöffel davon in 2 Liter Wasser und sprühen Sie die Lösung auf den Boden oder die Blätter Ihrer Pflanzen. Sie werden etwas Unglaubliches erleben: Ihre Pflanzen werden 5-mal schneller als normal wachsen.

Achten Sie jedoch in diesem Fall darauf, die angegebenen Dosen genau einzuhalten: Zu viel Natrium könnte Ihre Pflanze krank machen, anstatt sie zu heilen. Denken Sie daran, dass Pflanzen jederzeit von Parasiten befallen werden können, weshalb Sie auch daran denken sollten, sie auf natürliche Weise mit natürlichen Pestiziden zu schützen.

Kamille beispielsweise erfüllt die Aufgabe des Schutzes vor Viren, Bakterien und Blattläusen sehr gut. Geben Sie einen Beutel in einen halben Liter kochendes Wasser. Warten Sie, bis die Lösung abgekühlt ist, und gießen Sie sie in einen Sprühbehälter.

Sprühen Sie das Produkt auf die Blätter, den Boden und den Stiel der Pflanze für 3 aufeinanderfolgende Tage, für 3 Wochen, besonders in den heißesten Stunden des Tages: Ihre Pflanzen werden immer gesund und schön sein.

Auch Knoblauch ist ein ökologisches und natürliches Insektizid und Fungizid. Es enthält Allicin, das Insekten und Parasiten von den Pflanzen fernhält. Nehmen Sie eine Knoblauchzehe, zerhacken Sie sie in Stücke und geben Sie diese in 500 ml weißen Essig. Lassen Sie die Mischung 24 Stunden ruhen und sprühen Sie sie dann auf die Pflanzen. Die Ergebnisse werden Sie verblüffen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *