Haben Sie Motten in Ihrer Speisekammer oder Ihrem Kleiderschrank? Hier ist eine einfache Methode, um sie loszuwerden.

 Motten beißen und summen nicht, aber unsere Kleidung ist dagegen nicht immun. Diese seltsamen Kreaturen fressen gerne unsere Kleidung. Zum Glück ist es recht einfach, sie mit ein paar einfachen Tricks loszuwerden. Wenn Sie Kleidermotten in Ihrer Wohnung haben, nehmen Sie alle Kleidungsstücke aus dem Schrank und waschen Sie sie. 

Dadurch werden alle Motteneier und -larven auf der Kleidung vernichtet.

Danach  saugen Sie den Kleiderschrank aus. Saugen Sie auch die Teppiche und Möbel im Raum wo sich der Kleiderschrank befindet. Wenn Sie mit dem Staubsaugen fertig sind, sollten Sie den Staubsaugerbeutel sofort entsorgen, da sich darin Motteneier befinden können.

Zum Schluss reinigen Sie den leeren Schrank mit einem feuchten Tuch.

Ätherische Öle 

Motten hassen ätherische Öle auf Zedernholzbasis. Eine einfache Möglichkeit ist, ein paar Lappen zu nehmen, sie mit Zedernöl zu beträufeln und sie dann in den hinteren Teil Ihres Kleiderschranks zu legen. Düfte wie Lavendel, Rosmarin, Tabak und Kampfer helfen auch um Motten zu vertreiben.

Regelmäßig reinigen 

Schließlich ist es wichtig, den Raum regelmäßig zu reinigen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *