Milch auf Pflanzen auftragen: Deshalb sollten Sie es tun …

Die Verwendung von Milch in Ihrem Garten und Garten wird wahrscheinlich viele überraschen .  Die natürlichen Aminosäuren, Proteine, Enzyme und Zucker, die Milch zu einem Lebensmittel für Mensch und Tier machen, sind dieselben Zutaten, die verwendet werden, um gesunde Gemeinschaften von nützlichen Mikroben, Pilzen und Bakterien in Kompost und Gartenerde zu kultivieren.  Rohmilch ist die beste, da sie keiner Hitze ausgesetzt wurde, die die Bestandteile der Milch verändert, die den Boden und die Pflanzen perfekt ernähren, aber jede Milch bietet Nährstoffe und Vorteile.  Die Verwendung von Milch auf Feldfrüchten und Böden ist eine weitere alte Technik, die in der modernen großindustriellen Landwirtschaft verloren gegangen ist. DIE Milch ist ein Fungizid , das von Forschung und erfahren wurde Insektiziden weichen Körpern : Insekten haben keine Bauchspeicheldrüse, um Milchzucker zu verdauen.  Dr. Wagner Bettiol, ein brasilianischer Forscher, fand heraus, dass Milch bei der Behandlung von Mehltau bei Zucchini wirksam ist.  Ihre Forschung wurde später von neuseeländischen Melonenzüchtern repliziert, die sie gegen das führende kommerziell erhältliche chemische Fungizid testeten und feststellten, dass Milch alles andere übertraf.  Zu ihrer Überraschung stellten sie auch fest, dass die Milch als Blattdünger wirkte und größere und schmackhaftere Melonen produzierte als die Kontrollgruppe.

Wie man Milch im Garten verwendet

Angesichts dieser Daten (und mehr) ist es möglich, Milch auf verschiedene Weise zu verwenden, die wir im Folgenden auflisten:

Als Desinfektionsmittel

Laut der Michigan State University hat sich Milch als wirksames alternatives Desinfektionsmittel für Gewächshausutensilien erwiesen, um die manuelle Übertragung von Viren zu verhindern. Anstatt eine giftige Bleichlösung zu verwenden, um Gartenscheren und Schermaschinen zu desinfizieren, tränke sie in Milch, um sie zu desinfizieren.  Milch verhindert auch die Übertragung vieler Tomatenkrankheiten, wie beispielsweise des Tabakmosaikvirus.  Als Bonus korrodieren oder rosten die Werkzeuge nicht, wenn sie mit Milch gereinigt werden.

Als Fungizid

Die Milch kann erfolgreich gegen Pilzkrankheiten wie Schimmel und Mehltau eingesetzt werden.  Das Aufsprühen einer verdünnten Mischung auf die Oberfläche von Pflanzenblättern verringert deren Anfälligkeit für Pilzbefall.  Milch ist auch ein starker Zusatzstoff, um die Adsorption von Pestiziden zu verbessern und das Abfließen durch starken Wind und Regen zu verhindern.

Als Dünger

Da Milch eine gute Kalziumquelle ist, können Sie sie gelegentlich verwenden, um Ihre Pflanzen zu füttern.  Dieser Dünger kann für Gemüsepflanzen wie Tomaten, Paprika und Zucchini verwendet werden, die an Fäulnis leiden.  Wenn Sie Reservemilch haben, verwenden Sie diese verdünnt (50% Milch und 50% Wasser), um die Pflanzen um ihre Basis herum zu gießen, oder verwenden Sie diese Lösung als Blattspray.

Auf Blattläuse prüfen

Milch kann zur Bekämpfung von Blattläusen verwendet werden.  Untersuchungen der University of Punjab in Indien zeigen, dass die Verwendung von Kuhmilch gegen Blattläuse, Thripse und Spinnmilben wirksam ist.  Laut der veröffentlichten Veröffentlichung war Milch in hoher Konzentration (Vollmilch oder 50%) schädlich für Blattläuse.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *