ROSMARIN, TAUCHE IHN IN EIN GLAS VOLL WEIßWEIN: HIER IST DER GRUND

Advertisements

Rosmarin in einem Glas Weißwein: Warum machen es viele?

Einführung

Warum tauchen so viele Menschen einen Rosmarinzweig in ein Glas Weißwein? Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, sind wir sicher, dass auch Sie dieses System ausprobieren werden.

Die Eigenschaften von Rosmarin

Rosmarinus officinalis, auch bekannt als Rosmarin, ist eine Pflanze mit sehr alten Ursprüngen, die besonders gut auf felsigen Böden und in den Mittelmeerregionen wächst.

In der Antike verwendeten die alten Römer und Griechen Rosmarinzweige, um Erinnerung, Liebe, Leben und Tod zu feiern. Eine spanische Legende besagt, dass sein überwältigendes, starkes und intensives Aroma negative Schwingungen abwehren oder sogar den bösen Blick vertreiben kann.

Heute wird Rosmarin sowohl in der Küche als auch zur Herstellung einiger nützlicher Rezepte zur Behandlung verschiedener Beschwerden verwendet. Als natürliches Verdauungsmittel können Sie Tees herstellen, um die Darmflora wiederherzustellen oder Muskel- und Kopfschmerzen zu lindern.

Wussten Sie, dass diese Pflanze auch in der Kosmetikwelt als fast wundersam gilt? Aus ihr wird ein ätherisches Öl gewonnen, das zur Herstellung von Seifen, Shampoos und Badezusätzen verwendet wird, die die Blutzirkulation anregen.

Heute wollen wir Ihnen jedoch verraten, warum so viele Menschen Rosmarin in ein Glas voller Weißwein tauchen. Hier ist der Grund, warum auch Sie es tun sollten.

Rosmarin in einem Glas Weißwein: Was passiert

Advertisements

Warum sollten Sie auch versuchen, Rosmarin in ein Glas voller Weißwein zu tauchen? Der Grund ist schnell erklärt.

Sie brauchen nur sehr wenig Zeit, um dieses System umzusetzen, das sich als sehr nützlich für Ihre Gesundheit erweisen wird. Sie benötigen nur einige Rosmarinzweige – alternativ 30 Gramm getrocknete Blätter der Pflanze – ein ziemlich großes Glas und 500 ml Weißwein.

Tauchen Sie die Rosmarinzweige in das Glas, in das Sie den Weißwein gießen. Schließen Sie es luftdicht mit dem Deckel und lassen Sie es mindestens sieben Tage an einem trockenen und kühlen Ort stehen, damit sich die Eigenschaften des Rosmarins mit denen des Weins vermischen.

Schütteln Sie das Glas täglich. Nach einer Woche filtrieren Sie den Wein in eine Flasche und legen die Rosmarinzweige beiseite. Trinken Sie zweimal täglich ein kleines Glas dieser Lösung, morgens und abends.

Sie fragen sich, warum Sie das tun sollten? Wir erklären es Ihnen sofort. Die kombinierten Eigenschaften von Weinrebe und Rosmarin ermöglichen es Ihnen, den Körper zu reinigen, die Blutzirkulation zu regulieren und den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

Dieses Getränk ist im Winter wirklich ein Segen und kann kalte Hände und Füße erwärmen. Die in den Rosmarinblättern enthaltenen Wirkstoffe verhindern die Bildung von Blutgerinnseln und schützen so das Herz. Die in der Weinrebe enthaltenen Wirkstoffe können einige Beschwerden wie Schläfrigkeit, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche lindern.

Mit dieser Lösung stärken Sie auch das Immunsystem und behandeln einige Beschwerden wie Rheuma und Verdauungsprobleme. Wenn Sie unter Blähungen und Meteorismus leiden, wirkt ein kleines Glas dieser Lösung nach den Mahlzeiten als natürliches Verdauungsmittel. Deshalb sollten Sie diese Technik ausprobieren: Damit können Sie viele lästige Beschwerden loswerden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *