Schoko-Spiralgebäck mit Thermomix

Schoko-Spiralgebäck mit Thermomix. Ich biete Ihnen ein Rezept für Schokoladen-Spiral-Shortbread, einfach und leicht mit dem Thermomix zuzubereiten.

Zutaten

Für den Teig

– 200 g Mehl

– 110 g weiche Butter


– 100 g Zucker


– 1 Eigelb


– 1 guter Teelöffel Vanillepulver


– 1,5 EL Milch

Für die Kakaomasse

– 1 EL Milch

– 15 g Butter


– 20 g Kakaopulver (ungesüßt)

Vorbereitung

Alle Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und 30 Sek. / Stufe 4 vermischen

Den Teig zu einer Kugel formen, in zwei gleiche Teile teilen und beiseite stellen, Schüssel ausspülen.

Zubereitung von Kakaopaste.

Alle Zutaten für die Kakaomasse in die Schüssel geben und 60°C/Stufe 2/2min und 30sec programmieren.

An der Summer eine halbe Teighälfte zugeben und 15 Sek./Stufe 4 verrühren.


Den Teig aus der Schüssel nehmen und eine Kugel daraus formen, sodass Sie zwei Kugeln erhalten, eine mit Vanille und eine mit Vanille-Kakao.

Drücken Sie die beiden Teige mit einem Nudelholz flach, versuchen Sie, zwei Rechtecke gleicher Größe zu erhalten. Um es einfacher zu machen, bemehlen Sie Pergamentpapier, bevor Sie die Nudeln ausrollen.

Schichten Sie sie und streichen Sie sie leicht mit einem Nudelholz.

Rollen Sie die Nudeln zu einer schönen Rolle.

Die Rolle einwickeln und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Nach dem Ruhen den Backofen auf 180°C vorheizen und die Rolle in ca. 1cm breite Scheiben schneiden.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder einer Silikonmatte mit Abstand verteilen und 20 Minuten backen.

Related Posts