So entfernen Sie Schritt für Schritt gelbe Flecken von der Matratze

Schweiß oder Urin können gelbe Flecken auf dem Bett verursachen, die schwer zu entfernen sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie gelbe Flecken von der Matratze entfernen.

Eine gute Matratze ist ein grundlegendes und unverzichtbares Element für unsere Erholung. Um seine Qualitäten jedoch länger genießen zu können, müssen wir eine ordnungsgemäße Wartung durchführen. Alterung und Zeitablauf können dazu führen, dass sich die Matratze verfärbt und gelbe Flecken entstehen . Es gibt jedoch nichts zu befürchten. Als nächstes sprechen wir darüber, wie man mit einer Reihe sehr wirksamer Mittel gelbe Flecken von der Matratze entfernt.

Die Matratze ist ständig Körperflüssigkeiten ausgesetzt. Schweiß und andere Elemente können die Matratze mit der Zeit beflecken. Es ist wichtig, zuerst zu wissen, was die möglichen Ursachen für das Auftreten von gelben Flecken sind. Von hier aus können wir besser auf sie reagieren.

Natürliche Heilmittel zur Reinigung der Matratze

Um Flecken von der Matratze zu entfernen, sind nicht immer Chemikalien oder handelsübliche Reinigungsmittel erforderlich. Außerdem können diese Produkte mit der Zeit sehr aggressiv sein und das Matratzenmaterial beschädigen. Natürlich müssen wir versuchen, schnell zu handeln, damit der Fleck nicht hartnäckig und schwieriger zu entfernen ist.

1. Backpulver, Salz und Lavendelöl

Deshalb können wir zur Reinigung eine Mischung aus Natron, Salz und ätherischem Lavendelöl verwenden. Außerdem benötigen wir einen kleinen Behälter, ein Sieb, einige saubere Tücher und einen Staubsauger .

In dem kleinen Behälter mischen wir das Backpulver mit ein paar Tropfen Lavendelöl. Wir belasten diese Mischung und entfernen alle Laken, um die Matratze zu saugen und die erste Staubschicht zu entfernen. Dann gießen wir die Mischung über die Bereiche, in denen sich die gelben Flecken befinden. Wir lassen sie trocknen und saugen zum Schluss noch einmal die gesamte Matratze ab.

2. Backpulver und Wasserstoffperoxid

Auf Matratzen für Kleinkinder können durch Urin gelbe Flecken entstehen. Das wirksamste Mittel in diesen Fällen besteht darin, drei Esslöffel Backpulver und ein paar Tropfen Flüssigwaschmittel in einen Behälter zu geben. Als nächstes fügen wir dieser Mischung etwas 3% Wasserstoffperoxid hinzu und rühren alles um, bis sich das Backpulver auflöst.

All diese Mischung kann in ein Diffusorspray gegossen werden, um den gelben Fleck auf der Matratze viel besser zu sprühen. Wir lassen die Lösung gut einziehen und lassen sie etwa zwei Stunden trocknen. Abschließend wir trocknen die Matratze mit einem Fön bei niedriger Temperatur oder mit einem Ventilator, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen.

3. Hefe oder Weißweinessig

Eine andere Möglichkeit, Matratzenflecken zu entfernen, besteht darin, eine Mischung aus Hefe, Salz und Wasser herzustellen. Mit der entstandenen Paste reiben wir die gelben Flecken ein und lassen sie ca. 30 Minuten ruhen . Abschließend reinigen wir alles gut mit einem feuchten und sauberen Tuch.

Weißer Essig ist eines der effektivsten Produkte zur Reinigung von gelben Flecken auf Memory-Schaum-Matratzen oder anderen Matratzen. Sie brauchen nur ein feuchtes Tuch mit diesem Essig zu nehmen und einige Minuten reiben über die gelben Flecken zu , damit sie nach und nach verschwinden.

Weißer Essig kann uns auch helfen, Erbrochenes auf der Matratze zu beseitigen. Dazu bereiten wir eine Mischung aus Wasser und weißem Essig vor und gießen sie in ein Diffusorspray. Wir tragen auf die verschmutzte Stelle auf und trocknen mit einem sauberen Handtuch oder Tuch. Wir wiederholen den Sprühvorgang und besprühen den Fleck dann mit Backpulver. Wir lassen es trocknen und saugen zum Schluss das überschüssige Backpulver auf und lassen die Matratze wieder an der Luft trocknen.

Hartnäckige Flecken auf der Matratze

Wenn der gelbe Fleck auf der Matratze hartnäckig ist, ist dies wahrscheinlich auf das Wachstum von Schimmel und Schimmel im Inneren zurückzuführen . Diese Flecken treten nicht nur im Laufe der Zeit auf, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass die Matratze mit den vorherigen Reinigungslösungen nicht gut getrocknet wurde. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die gesamte Oberfläche mit einem sauberen Handtuch oder Tuch gut abzutrocknen, bis wir feststellen, dass die Matratze nicht mehr Flüssigkeit aufnimmt.

Wenn der Fleck bestehen bleibt, müssen Sie mit einer speziellen Lösung vorgehen. Füllen Sie einen Behälter mit kaltem Wasser und Flüssigwaschmittel und mischen Sie alles, bis ein dicker Schaum entsteht. Wir entfernen den Schaum (nicht das Wasser) aus dem Behälter mit einem sauberen, feuchten Tuch und tragen diesen Schaum mit kreisenden Bewegungen auf den Fleck auf.

Wir müssen abwechselnd reiben und trocknen lassen, bis der Fleck verschwunden ist. Wenn der Fleck noch übrig ist, können wir ihn mit Wasserstoffperoxid besprühen und ca. 5 Minuten ruhen lassen . Abschließend trocknen wir alles gut mit einem trockenen Tuch ab und lassen die Matratze komplett trocknen. Dieser Vorgang sollte wiederholt werden, bis der Fleck vollständig entfernt ist.

Tipps zur Pflege der Matratze

eine Tiefenreinigung der Matratze Mindestens einmal im Jahr sollte erfolgen . Zusammen mit diesen natürlichen Heilmitteln können wir zu einem professionellen Reinigungsservice gehen. Dort basieren die Reinigungsmethoden auf der Extraktion von Schmutz, Staub und Bakterien, die die Matratze enthalten kann, mit heißem Wasser.

Regelmäßiges Wechseln der Bettwäsche kann auch dazu beitragen, gelbe Flecken zu vermeiden. Es kann auch eine gute Idee sein, einen schützenden Matratzenbezug zu verwenden, um Flecken zu reduzieren und vor Staub, Schmutz und Bakterien zu schützen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *