So reinigen Sie die Thermoskanne richtig, um ihre Effizienz und Lebensdauer zu verlängern.

Tee- oder Kaffeeliebhaber wissen es: Die Thermoskanne oder der Isolierbecher ist ein wertvoller Verbündeter im Alltag. Ob zu Hause oder vor dem Büro, den Inhalt einer Teekanne oder den Morgenkaffee direkt in eine Thermoskanne zu gießen, garantiert ein heißes und saftiges Getränk. Sollte sich dieses Objekt jedoch als unentbehrlich herausstellen, kann es durch eine optimale Reinigung erhalten und seine Wirksamkeit verlängert werden. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Thermoskanne richtig reinigen.

Um Kalkablagerungen zu vermeiden und Schmutzrückstände zu entfernen, die sich an den Wänden und am Boden einer Thermoskanne ansammeln können, ist eine regelmäßige Reinigung erforderlich. Um schlechte Gerüche loszuwerden, entscheiden sich manche Menschen für einen mit Chemikalien gefüllten Entkalker oder Desinfektionsmittel . Aber um die Lebensdauer Ihrer Thermoskanne zu verlängern, gibt es leistungsstarke umweltfreundliche Reinigungsprodukte, die Kalkablagerungen lösen, isolierte Thermosflaschen reinigen und glänzen lassen.

thermos

Die Thermoskanne ist ein alltäglicher Verbündeter – Quelle: Dicasonline

Wie reinigt und desinfiziert man eine Thermoskanne?

Um Schmutz zu entfernen, alle Kalkspuren zu entfernen und unangenehme Gerüche zu neutralisieren, können Sie sich für eine grundlegende Reinigung entscheiden: Backpulver. Dieses sehr effektiv und multifunktionale Naturprodukt ist erfüllt mehrere Anwendungen im Haushalt . Tatsächlich kann es Ihnen helfen, Ihre Rohre zu reinigen, das Badezimmer zu reinigen, Töpfe und Pfannen zu entfetten und die Wasserhähne zum Glänzen zu bringen. Deodorant und Antikalk, Natriumbicarbonat kann nützlich sein, um die Wände einer Thermoskanne zu reinigen und die Bildung von Kalk und Kalk zu verhindern. So waschen Sie Ihren Isolierbecher nach jedem Gebrauch richtig:

  • Gießen Sie 2 Esslöffel Backpulver auf den Boden der Thermoskanne
  • Füllen Sie den Rest des Behälters mit kochendem Wasser
  • 1 Stunde einwirken lassen
  • Mit lauwarmem Wasser gründlich ausspülen und dann die Isolierflasche trocknen.

Wenn Ihre Thermoskanne trotz dieser Methode hartnäckige Gerüche verströmt oder Schimmel enthält, gehen Sie wie folgt vor:

  • Mischen Sie 5 Esslöffel Backpulver und ½ Glas kaltes Wasser
  • Thermoskanne schließen und schütteln
  • Einige Minuten einwirken lassen
  • Flasche mehrmals ausspülen und dann trocknen

Die Bürste zum Entfernen von Kalksteinspuren und Entfernen von Schmutz

Um die Reinigung abzuschließen, empfiehlt es sich, die Wände des Bechers mit einer Bürste zu schrubben und den Edelstahl zum Glänzen zu bringen. Auch Flaschenbürste genannt, reinigt diese zylindrische Bürste effektiv Flaschen, Tassen und Becher. Alles, was Sie tun müssen, ist Spülmittel und Wasser in die Thermoskanne zu gießen und dann die Oberflächen zu schrubben, um den Schmutz zu entfernen. Anschließend gründlich mit klarem Wasser abspülen. Wenn Sie keine Flaschenbürste haben, kann eine alte Zahnbürste ausreichen.

Weißweinessig gegen hartnäckige Flecken

Weißer Essig ist wie Backpulver ein effektiver Oma-Tipp für die Haushaltspflege . Wenn Tee- oder Kaffeeflecken nach dem Reinigungsversuch bestehen bleiben, kann dieses Entkalkungsmittel zum Reinigen der Wände der Thermoskanne nützlich sein. Hier ist das zu befolgende Verfahren:

  • Gießen Sie 4 Esslöffel weißen Essig und eine Tasse Wasser in die Thermoskanne
  • Schüttle die Flasche
  • Lassen Sie das Produkt 1 Stunde einwirken
  • Mit lauwarmem Wasser abspülen
  • Trocknen Sie den Behälter, ohne die Kappe zu ersetzen

Maßnahmen gegen Schmutzablagerungen und schlechte Gerüche

Um Ihre Thermoskanne zu pflegen und die Ansammlung von Schmutz, Schimmel und Kalk zu verhindern, sind bestimmte Maßnahmen erforderlich. Spülen Sie Ihre Thermoskanne nach jedem Gebrauch gründlich mit heißem Wasser aus. Luftfeuchtigkeit ist eine günstige Umgebung für Schimmelbildung, also lassen Sie Ihre Thermoskanne nicht im Wasser. Nach dem Spülen sofort mit einem trockenen Schwamm trocknen, um überschüssiges Wasser auf dem Behälter abzuwischen. Stellen Sie die Thermoskanne dann ins Freie, um alle Feuchtigkeitsspuren zu entfernen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *