Stecke einen Rosenstängel in ein Aloe-Vera-Blatt, um die schönsten Rosen zu züchten


Aus diesem Grund hilft Aloe Vera, den schönsten Rosenstrauch zu züchten

Rosen sind eine wunderbare Ergänzung für jeden Garten. Wenn die Blumen blühen, wirkt der gesamte Garten direkt viel schöner, wobei die Pflege der Sträucher nicht immer so einfach ist. Möchtest du aus einer einzigen Rose einen schönen Rosenstrauch züchten? Dann versuche diesen praktischen Trick!

Wachsende Rosenbüsche

Natürlich möchten wir uns so lange wie möglich an den schönen Rosen in unserem Garten erfreuen. Daher ist es wichtig, die Blumen gut zu pflegen und den Strauch zum richtigen Zeitpunkt zu beschneiden, denn Rosen sind sehr anfällig für Krankheiten und Insekten.

Pflege von Rosen

Rosen kann man das ganze Jahr über pflanzen und man bringt sie am besten dort an, wo es wenig Wind, viel Sonne und guten Boden gibt. Achte auch darauf, dass der Strauch nicht in zu feuchte Erde gepflanzt wird, aber auch nicht zu trocken ist. Ein zu trockener Boden führt zu einem nur minimalen Wachstum des Strauches. Und noch ein Tipp: Gib etwas Lehm in den Boden. Das lieben die Rosen!

Fragst du dich, wie man aus einem Rosenstängel einen schönen Rosenstrauch züchten kannst? Das erfährst du auf der nächsten Seite!

Rosenstängel in Aloe Vera

Hättest du gerne einen Rosenstrauch im Garten? Dann solltest du zuerst eine einzelne Rose, eine Aloe Vera-Pflanze, Blumenerde und einen geräumigen Blumentopf kaufen. Der Rest ist dann ganz einfach:

  • Schneide ein Stück von ca. 5 cm von einem Aloe-Vera-Blatt ab und entferne anschließend die Spitze. Achte darauf, dass das Stück dick genug ist, dass ein Rosenstängel hineinpasst.
  • Stecke den Rosenstiel in den feuchten Teil der Aloe Vera.
  • Halbiere die Rose mit einer Gartenschere, vorzugsweise unter dem Blattteil des Stiels.
  • Fülle einen Blumenstopf mit Blumenerde und forme in der Mitte ein kleines Loch.
  • Setze den Rosenstiel mit der Aloe Vera hinein und bedecke ihn mit Erde.
  • Gieße die Blume mindestens zweimal täglich mit einer kleinen Menge Wasser. Achte dabei darauf, dass die Erde nicht zu nass und nicht zu trocken ist.

Jetzt brauchst du nur noch etwas Geduld, während du dabei zusiehst, wie der Rosenstängel zu einem schönen, großen Rosenbusch heranwächst. Wenn die Pflanze aus dem Blumentopf herauswächst, kannst du sie umtopfen oder an einen idealen Platz im Garten stellen. Viel Erfolg!

Klicke auf das untere Video, um dir die Anleitung anzusehen und viele andere nützliche Gartentipps zu erhalten: