Was passiert, wenn Sie Ihre Pflanzen mit Zimt „würzen“?;

Dieses ursprünglich aus Sri Lanka stammende Gewürz hat viele Bestandteile, welche gerne für Kosmetik- und Gesundheitszwecke verwendet werden und nachgewiesenermaßen gesund sind. Aber man kann auch Pflanzen mit Zimt behandeln.

Zimt wird gerne beim Kochen für Süß- oder Hauptspeisen verwendet. Er ist sehr beliebt, weil diverse Gerichte damit geschmacklich verfeinert werden können.

Hier zeigen wir Ihnen eine recht unbekannte Anwendung. Sie können Zimt auch für die Pflanzenpflege verwenden!

Pflanzenpflege mit Zimt

Cannelle : 5 bonnes raisons d'utiliser cette délicieuse épice dans votre  jardin

Das Gewürz lässt sich für verschiedene Problemfälle im Garten verwenden. Die Ergebnisse werden Sie erstaunen.

Sie können Pflanzen mit Zimt behandeln, weil es sich um ein natürliches Fungizid handelt, Insekten und Pilze bekämpfen und Keimlinge schützen kann. Zimt ist ein billiges, unschädliches Mittel aus der Natur, das sich sehr gut für die Pflege von Pflanzen eignet.

1. Insektenbekämpfung

Comment se débarrasser des fourmis au jardin en 6 répulsifs naturels

Blattschneideameisen

Das Gewürz ist für die Menschen, aber nicht für Insekten gesund. Ein bisschen Zimt reicht aus, um Mücken oder Ameisen zu bekämpfen, wenn diese kleine Pflanzen befallen haben.

Streuen Sie etwas Zimt um die Pflanze oder an die Stellen, wo Sie ungewünschte Insekten vertreiben wollen.

2. Gegen Pilze

Streuen Sie etwas Zimt um die Pflanzen, um das Wachstum von Schimmel und Pilzen zu hemmen.

Wenn sich viele Pilze ausgebreitet haben müssen die Pilze unbedingt entfernt werden. Befinden sich die Pilze in der Erde, müssen Sie diese austauschen oder die Pflanze in einen neuen Topf setzen.

Bestreuen Sie die Pflanze mit etwas Zimt, um Pilze an der Pflanze zu bekämpfen.

Geben Sie auch etwas Zimt auf die Erde für ein gesundes Wachstum der Pflanzen.

3. Bekämpfung von Krankheiten

Photo | La cannelle, l'une des plus anciennes épices

Keimlinge werden beim Obst- und Gemüseanbau oft krank und leiden unter einem Befall durch Schädlinge oder Pilze.

Hier hilft auch Zimt: geben Sie ein bisschen davon auf die Erde oder zum Düngemittel hinzu.

4. Zimt für die Stecklinge

40 Plants To Propagate From Hardwood Cuttings & How To Do It

Wenn Sie Stecklinge aufziehen, müssen Sie keine Chemikalien verwenden, um die Verwurzelung zu fördern.

Streuen Sie einfach etwas Zimt auf die Stängel, bevor Sie die Pflanze einsetzen.

Zimt ist ein idealer Problemlöser. Da Sie keine teuren Chemikalien kaufen müssen, sparen Sie bares Geld und Sie sorgen zudem für ein gesundes Wachstum Ihrer Pflanzen.

Sollte es bei der Gartenarbeit Probleme geben und die Ergebnisse, die Sie erwarten, nicht erscheinen, dann empfehlen wir Ihnen dieses Zimtrezept:

Zutaten:

  •     <>1/2 Liter Wasser
  •     <>2 zerbröselte Aspirintabletten
  •     <>1 EL Zimtpulver

Zubereitung und Anwendung

  •     <>Alle Zutaten in einem Gefäß vermengen.
  •     <>12 Std. stehen lassen.
  •     <>Filtern und in ein anderes Gefäß umschütten.
  •     <>Die Stecklinge 2 Std. lang in diese Flüssigkeit eintauchen.
  •     <>Anpflanzen wie üblich.

Verwenden Sie Aspirin, um die Verwurzelung anzutreiben und Pilze zu bekämpfen. Schütten Sie den Rest Flüssigkeit weg, sie brauchen ihn nicht mehr.

5. Wundheilung bei Pflanzen

Snake Plant Propagation – Planted In Pots

Vielleicht haben Sie Ihre Pflanzen zu sehr zurückgeschnitten oder beim Unkraut jäten zu sehr gezogen und diese dabei beschädigt haben. Streuen Sie einfach Zimt auf die Pflanzenwunde.

So vermeiden Sie Krankheiten und Schäden und beschleunigen zusätzlich noch die Heilung.

Diese Gartentricks sind sehr praktisch und völlig natürlich.

Sie werden staunen, wie stark und gesund Ihre Pflanzen wachsen werden.

Sie sollten immer Zimtpulver beim Gartenzubehör stehen haben, nicht nur in der Vorratskammer!

Dieses ursprünglich aus Sri Lanka stammende Gewürz hat viele Bestandteile, welche gerne für Kosmetik- und Gesundheitszwecke verwendet werden und nachgewiesenermaßen gesund sind. Aber man kann auch Pflanzen mit Zimt behandeln.

Zimt wird gerne beim Kochen für Süß- oder Hauptspeisen verwendet. Er ist sehr beliebt, weil diverse Gerichte damit geschmacklich verfeinert werden können.

Hier zeigen wir Ihnen eine recht unbekannte Anwendung. Sie können Zimt auch für die Pflanzenpflege verwenden!

Pflanzenpflege mit Zimt

Cannelle : 5 bonnes raisons d'utiliser cette délicieuse épice dans votre  jardin

Das Gewürz lässt sich für verschiedene Problemfälle im Garten verwenden. Die Ergebnisse werden Sie erstaunen.

Sie können Pflanzen mit Zimt behandeln, weil es sich um ein natürliches Fungizid handelt, Insekten und Pilze bekämpfen und Keimlinge schützen kann. Zimt ist ein billiges, unschädliches Mittel aus der Natur, das sich sehr gut für die Pflege von Pflanzen eignet.

1. Insektenbekämpfung

Comment se débarrasser des fourmis au jardin en 6 répulsifs naturels

Blattschneideameisen

Das Gewürz ist für die Menschen, aber nicht für Insekten gesund. Ein bisschen Zimt reicht aus, um Mücken oder Ameisen zu bekämpfen, wenn diese kleine Pflanzen befallen haben.

Streuen Sie etwas Zimt um die Pflanze oder an die Stellen, wo Sie ungewünschte Insekten vertreiben wollen.

2. Gegen Pilze

Streuen Sie etwas Zimt um die Pflanzen, um das Wachstum von Schimmel und Pilzen zu hemmen.

Wenn sich viele Pilze ausgebreitet haben müssen die Pilze unbedingt entfernt werden. Befinden sich die Pilze in der Erde, müssen Sie diese austauschen oder die Pflanze in einen neuen Topf setzen.

Bestreuen Sie die Pflanze mit etwas Zimt, um Pilze an der Pflanze zu bekämpfen.

Geben Sie auch etwas Zimt auf die Erde für ein gesundes Wachstum der Pflanzen.

3. Bekämpfung von Krankheiten

Photo | La cannelle, l'une des plus anciennes épices

Keimlinge werden beim Obst- und Gemüseanbau oft krank und leiden unter einem Befall durch Schädlinge oder Pilze.

Hier hilft auch Zimt: geben Sie ein bisschen davon auf die Erde oder zum Düngemittel hinzu.

4. Zimt für die Stecklinge

40 Plants To Propagate From Hardwood Cuttings & How To Do It

Wenn Sie Stecklinge aufziehen, müssen Sie keine Chemikalien verwenden, um die Verwurzelung zu fördern.

Streuen Sie einfach etwas Zimt auf die Stängel, bevor Sie die Pflanze einsetzen.

Zimt ist ein idealer Problemlöser. Da Sie keine teuren Chemikalien kaufen müssen, sparen Sie bares Geld und Sie sorgen zudem für ein gesundes Wachstum Ihrer Pflanzen.

Sollte es bei der Gartenarbeit Probleme geben und die Ergebnisse, die Sie erwarten, nicht erscheinen, dann empfehlen wir Ihnen dieses Zimtrezept:

Zutaten:

  •     <>1/2 Liter Wasser
  •     <>2 zerbröselte Aspirintabletten
  •     <>1 EL Zimtpulver

Zubereitung und Anwendung

  •     <>Alle Zutaten in einem Gefäß vermengen.
  •     <>12 Std. stehen lassen.
  •     <>Filtern und in ein anderes Gefäß umschütten.
  •     <>Die Stecklinge 2 Std. lang in diese Flüssigkeit eintauchen.
  •     <>Anpflanzen wie üblich.

Verwenden Sie Aspirin, um die Verwurzelung anzutreiben und Pilze zu bekämpfen. Schütten Sie den Rest Flüssigkeit weg, sie brauchen ihn nicht mehr.

5. Wundheilung bei Pflanzen

Snake Plant Propagation – Planted In Pots

Vielleicht haben Sie Ihre Pflanzen zu sehr zurückgeschnitten oder beim Unkraut jäten zu sehr gezogen und diese dabei beschädigt haben. Streuen Sie einfach Zimt auf die Pflanzenwunde.

So vermeiden Sie Krankheiten und Schäden und beschleunigen zusätzlich noch die Heilung.

Diese Gartentricks sind sehr praktisch und völlig natürlich.

Sie werden staunen, wie stark und gesund Ihre Pflanzen wachsen werden.

Sie sollten immer Zimtpulver beim Gartenzubehör stehen haben, nicht nur in der Vorratskammer!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *