Weißer Essig im Garten: 6 Gründe, um sich von chemischen Mitteln zu verabschieden


Es ist unmöglich, für jedes Gartenproblem einen Gärtner zu rufen. Daher zeigen wir euch heute 6 Fälle in denen man nur weißen Essig einzusetzen braucht, um sich selbst zu helfen.

Der Geruch ist unangenehm, aber er ist günstig und leicht zu finden. Wenn ihr diesen Ratschlägen folgt, könnt ihr jede Menge Zeit und Geld sparen. Ihr werdet eure Familie und euren Garten vor giftiger Chemie und vor unerwünschten Insekten schützen. 

image: essortment/YouTube

Wenn eure Gartengeräte zuviel Wasser abbekommen haben und rostig sind, nicht verzweifeln! Sprüht sie mit Essig ein und reibt sie mit einem Schwamm ab, um den Rost abzukratzen. Sie werden wie neu sein.

Ameisenproblem? Sprüht eine Mischung im Verhältnis von einer Hälfte Wasser und einer Hälfte Essig auf die kritische Zone und wiederholt diesen Vorgang einige Tage lang. Ihr werdet sehen dass die Ameisen ihre Sachen packen und verschwinden. 

Wenn ihr von Unkraut genervt seid, sprüht reinen Essig drüber und seht wie das Unkraut austrocknet und nach einige Tagen kaputt ist, 

Nachdem ihr im Garten gearbeitet habt sind eure Hände schmutzig und fühlen sich unangenehm an. Nach der Gartenarbeit können wir die Hände in eine Mischung aus Essigwasser einweichen und dann abspülen.

Befreit die Bäume vom Fliegenbefall indem ihr eine Mischung aus 256ml Wasser, 130 ml Apfelessig, 50 gr Zucker und einem Löffel Sirup zubereitet. Mischt alles und gebt es in einen offenen Behälter, den ihr am Baum befestifr. Die Falle sollte das Fliegenproblem lösen. 

Der Essig entpuppt sich als perfekt, um Krusten von alten Vasen und Töpfen zu entfernen (Glas, Plastik, Ton). Weicht sie für mindestens eine Stunde in einer Mischung aus Wasser und Essig ein. Ihr werdet sehen wie die Flecken und Verkrustungen verschwinden.