Wie Cardoon wachsen

Die Cardoon-Pflanze ist eine Staude, die wie eine interessante Mischung aus Klette und Sellerie aussieht. Diese Pflanze trägt viele andere Namen wie Cardi, Cadone und Artischockendistel. Ihre Blätter sind schön und silbrig und neigen dazu, eine aufrechte und unverwechselbare Form im Skulpturenstil zu bilden, die visuell interessant ist. Wenn Sie diese atemberaubenden Pflanzen in Ihren Garten bringen möchten, kann dieser Artikel hilfreich sein.

Cardoon

Cardoon

Wachsende Kardons

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten von Kardons, einschließlich solcher, die als elfenbeinweißes glattes, großes glattes und großes glattes Spanisch bezeichnet werden und zu den am häufigsten angebauten Arten von Kardon gehören. Diese verschiedenen Sorten wachsen gut in verschiedenen Umgebungen, aber es ist wichtig, den richtigen Boden für die oben genannten Sorten zu finden. Kardonpflanzen ziehen es normalerweise vor, in voller Sonne zu wachsen, obwohl sie im Halbschatten gut auskommen können. Sie sollten sich einen Ort aussuchen, an dem die Cardoons wachsen können, der gut abfließen kann und voller nahrhafter organischer Stoffe ist.

Es ist am besten, die Beete von Cardoons vor dem Pflanzen für 2 bis 3 Wochen vorzubereiten und verrotteten Mist oder gealterten Kompost zu verwenden, um die Arbeit zu erledigen. Cardoons wollen auch einen Boden mit einem praktisch neutralen pH-Wert zwischen 6 und 7 auf der Skala. Schützen Sie die Pflanzen unbedingt vor starkem Wind, da sie sonst die Blätter beschädigen und zerreißen können.

Cardoons pflanzen

Die Cardoons eignen sich am besten für eine Transplantation, die nach dem letzten Frost im Frühjahr 3 bis 4 Wochen in einem Garten gesessen hat. Sie sollten fast 6 Wochen lang gezüchtet werden, bevor sie gepflanzt werden. Um dies am effizientesten zu tun, füllen Sie einen Pflanzenkasten oder eine Keramik mit angereicherter Blumenerde. Legen Sie sie mindestens einen Zentimeter tief in den Boden und gießen Sie sie, um sie abzusetzen.

Sobald Sie dies getan haben, stellen Sie den Behälter in ein Fenster, das viel Sonne bekommt. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pflanzen regelmäßig gießen, aber achten Sie darauf, dass Sie sie nicht so weit übergießen, dass der Boden zu feucht und feucht wird, da dies dazu führen kann, dass die Samen welken. Wenn Sie die Pflanze keimen lassen, ist sie am besten bei etwa 75 Grad Fahrenheit geeignet und kann etwa 120 Tage nach der Transplantation geerntet werden.

Erwarten Sie, dass die Cardoons bereits 6 bis 12 Tage nach der Transplantation nach 2 bis 3 Wochen Keimen zu sprießen beginnen. Transplantations-Cardoons eignen sich gut für die Mitte des Frühlings nach dem letzten Frost. Wenn Sie sie in die Erde stecken, graben Sie ein Loch, das mindestens einen Zentimeter breiter ist als der Behälter, in dem der Sämling gewachsen ist. Füllen Sie dann das Loch mit Erde und trampeln Sie sie, um Luftblasen zu entfernen. Nach dem Pflanzen gleichmäßig gießen und zwischen dem Gießen trocknen lassen. Halten Sie die Cardoon-Pflanzen gut bewässert und gedüngt und genießen Sie die Pflanzen, die jährlich und wunderschön in Ihrem Garten gedeihen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *