Wie macht man hausgemachtes Rosmarinöl in 3 einfachen Schritten?

Rosmarin ist als Würzmittel für Speisen bekannt, gehört aber auch zu den aromatischen Pflanzen mit den größten medizinischen Eigenschaften, insbesondere was das ätherische Öl betrifft. Es kann jedoch manchmal schwierig sein, es zu finden; Deshalb verraten wir dir hier, du wie hausgemachtes Rosmarinöl herstellst in nur 3 einfachen Schritten .

Das Rosmarinöl enthält die Kernbestandteile der Pflanze und ist in der traditionellen Medizin mittlerweile so beliebt, dass Wissenschaftler seinen potenziellen gesundheitlichen Nutzen untersuchen. Und obwohl Studien noch nicht schlüssig sind, wurde festgestellt, dass dieses Öl dem Körper bestimmte Vorteile bringen kann.

Einige Untersuchungen deuten beispielsweise darauf hin, dass das Einatmen von Rosmarinöl die Gehirnfunktion verbessert, indem es den Abbau von Acetylcholin, einer Substanz im Gehirn für das Denken, die Konzentration und das Gedächtnis, verhindert.

Darüber hinaus stimuliert es das Haarwachstum und bekämpft androgenetische Alopezie (eine Art von Kahlheit, die mehr Männer betrifft); hilft, Schmerzen zu lindern, indem es als mildes Schmerzmittel wirkt; es zu riechen kann Stress abbauen und Müdigkeit reduzieren; und massieren Sie Ihre Hände und Füße mit diesem Öl, um die Durchblutung zu verbessern.

Zutaten:

  • 3 Zweige frischer Rosmarin
  • Olive oder Jojoba akzeptiert
  • Glas (am besten mit Deckel)

Wie macht man Rosmarinöl zu Hause?

  1. Das Glas und die Rosmarinzweige gut waschen und trocknen.
  2. Legen Sie die Zweige in das Glas oder den Behälter und füllen Sie das Öl (Oliven- oder Jojobaöl) ein.
  3. Decken Sie das Glas ab und bewahren Sie es 3 Monate an einem dunklen, kühlen und feuchtigkeitsfreien Ort auf. Ich empfehle Ihnen, das Herstellungsdatum auf der Flasche zu notieren, damit Sie wissen, wann diese 3 Monate abgelaufen sind und nach Ablauf der Zeit können Sie sie verwenden.

Das Rosmarinöl kann zum Inhalieren verwendet werden, indem man die Flasche nahe an das Gesicht hält (oder paar Tropfen auf ein Taschentuch aufträgt) oder einige Tröpfchen auf die Haut auftragen und dann massieren.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *