Wie man Mangold anbaut

Die leuchtend venenartigen Stängel und die leuchtend grünen Blätter der Mangoldpflanze machen sie zu einem der auffälligsten Grüns im Garten. Es ist auch ein bemerkenswert nahrhaftes Gemüse, das wenig Grund lässt, warum Menschen auf der ganzen Welt es nicht in ihre Gärten aufnehmen wollen. Da Mangold nicht gut versendet wird, ist dies eine der wenigen Möglichkeiten, die leckeren, wunderschönen Blätter selbst zu haben. Glücklicherweise ist der Anbau von Mangold ziemlich einfach, egal ob Sie dies lieber im Boden oder in einem Behälter tun und ob Sie in kalten oder heißen Umgebungen leben, jeder kann dies tun, und dieser Artikel zeigt Ihnen, wie.

Mangold

Mangold

Mangold pflanzen

Sie sollten die Pflanzen zwischen 2 und 4 Wochen vor dem Datum des letzten Frosts aufstellen, den Sie im Frühjahr erwarten. Indem Sie sie im Frühjahr pflanzen, stellen Sie sicher, dass sie im Frühling, Sommer und sogar im Herbst produzieren. Wenn Sie sich darauf konzentrieren möchten, sie in einem Herbstgarten zu züchten, stellen Sie die Pflanzen jederzeit im Sommer ab. Die Pflanzen sind in der Hitze gut, solange Sie sie ausreichend bewässert halten.

Wenn Sie Mangold anbauen, werden Sie feststellen, dass diese in feuchten, reichen Böden mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 6,8 ​​am besten funktionieren. Stellen Sie sicher, dass Sie den Mangold in einem Abstand von 12 bis 18 Zoll voneinander in den fruchtbarsten Boden pflanzen und ihn direkt nach dem Pflanzen gießen. Wenn Sie Blutmehl, Federmehl, Baumwollsamenmehl oder sogar kompostierten Mist in den Boden einarbeiten, hilft das stickstoffreiche Material den Pflanzen, leichter zu wachsen. Sie können sie trotzdem in gesunde einheimische Böden oder nährstoffreiche, im Laden gekaufte Böden legen.

Mangold wächst am besten mit einer gleichmäßigen Wasserversorgung, die nicht zu wenig und nicht zu viel ist. Sie sollten die Pflanzen regelmäßig gießen und jede Woche zwischen 1 und 1 1/2 Zoll Wasser geben, besonders wenn es nicht regnet. Das Auftragen von Bio-Mulch wie Weizenstroh, fein gemahlenen Blättern und Rinde hilft, den Boden kühl zu halten. Dies verringert auch die Menge an Unkräutern, die versuchen, um sie herum aufzuspringen, und sie bleiben feucht. Wenn Sie die Pflanze mulchen, hilft dies auch dabei, die Pflanzen und Blätter sauber zu halten, was das Risiko verringern kann, dass sie an Krankheiten erkranken. Sie können den Mangold auch in Innenräumen anbauen, wie dies auch der Fall ist. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie ihm die richtige Lichtmenge im Fenster geben oder ihn durch ein direkt über der Pflanze positioniertes Wachstumslicht ergänzen.

Wenn Sie diesen Grundzügen folgen und sicherstellen, dass Sie die Pflanzen vom Pflanzen bis zur Ernte richtig pflegen, können Sie dieses köstliche, schwer zu beschaffende Gemüse Jahr für Jahr genießen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.