Wie man Tulpen züchtet


Wie man Tulpen züchtet

Wie man Tulpen wählt

Die meisten Tulpen, die in der Landschaft gepflanzt und in Gartencentern und Baumärkten verkauft werden, sind Hybrid-Tulpen. Hybride Tulpen müssen normalerweise jedes Jahr ausgetauscht werden, um den größten Effekt zu erzielen. (Sie können versuchen, sie dazu zu bringen, wiederzukommen – mehr dazu weiter unten.) Arten-Tulpen sind in den Zonen 4 bis 7 mehrjährig und werden Jahr für Jahr unter den richtigen Wachstumsbedingungen zurückkehren. Diese sind kürzer als Hybrid-Tulpen, mit kleineren Blüten und spitzen Blütenblättern.

Einzelne Tulpen (insbesondere die Hybriden) blühen nicht sehr lange. Es gibt jedoch Früh-, Mittel- und Spätsaison-Sorten, die alle zu unterschiedlichen Zeiten blühen. Wählen Sie für eine lang anhaltende Anzeige beim Kauf einige Sorten aus jeder Blütezeitkategorie aus.

Wo man Tulpen pflanzt

Tulpen benötigen volle Sonne für die beste Anzeige, was mindestens 6 Stunden helles, direktes Sonnenlicht pro Tag bedeutet. Sie bevorzugen auch schnell entwässernde Böden und ergänzen daher Steingärten hervorragend.

Wann man Tulpen pflanzt

Tulpenzwiebeln sollten im Herbst gepflanzt werden. Der Boden muss vor dem Pflanzen von der Sommerwachstumszeit abgekühlt sein. Dies kann September in kalten Klimazonen (Zonen 3 bis 5), Oktober in Übergangsklima (Zonen 6 bis 7) und November oder Dezember in warmen Klimazonen (Zonen) bedeuten 8 bis 9). Überprüfen Sie die Bodentemperatur mit einem Bodenthermometer und pflanzen Sie, wenn die Temperatur 60 Grad Fahrenheit in einer Tiefe von 6 Zoll beträgt.

Tulpen benötigen eine Kühlperiode, um zu blühen. Wenn Sie vorhaben, Tulpen in Gebieten anzubauen, in denen die Bodentemperatur mindestens 12 Wochen lang nicht unter 60 Grad fällt, kaufen Sie vorgekühlte Zwiebeln und pflanzen Sie sie im Dezember.

So bereiten Sie den Boden für das Pflanzen von Tulpen vor

Bereiten Sie den Pflanzbereich für Tulpen mit vor und mischen Sie 3 Zoll Gartenerde in die oberen 6 bis 8 Zoll einheimischen Bodens. Die vom Boden bereitgestellte Nahrung hilft Tulpen, im Herbst ein gesundes Wurzelsystem aufzubauen, das für eine große Frühlingsblüte unerlässlich ist. Um die absolut besten Ergebnisse mit Ihren Tulpen zu erzielen, sollten Sie die Kraft eines großartigen Bodens mit genau der richtigen Pflanzennahrung kombinieren – siehe “Wie man Tulpen füttert” weiter unten, was und wann man sie füttert.

Wie man Tulpen pflanzt

Für die größte Show pflanzen Sie Tulpen in Gruppen von 10 oder mehr. Pflanzen Sie jede Zwiebel 8 Zoll tief (messen Sie von der Unterseite der Zwiebel und berücksichtigen Sie die Tiefe eines Mulchs auf dem Boden in Ihrer Messung), wobei das spitze Ende nach oben zeigt. Zwiebeln können ziemlich eng zusammen gepflanzt werden. Gründlich gießen.

Wie man Tulpen in einem Topf züchtet

Tulpen lassen sich leicht in Töpfen züchten. Wie bei Pflanzungen im Boden sollten die Zwiebeln mindestens 20 cm tief eingegraben sein. Messen Sie also von der Oberseite des Behälters bis zu einer Tiefe von ca. 5 cm und füllen Sie den Topf bis zu dieser Marke mit  . Legen Sie die spitzen Zwiebeln in den Topf (Sie können sie fest zusammenpacken). Mit der Blumenerde bedecken und gut wässern. Stellen Sie den Behälter vor dem ersten Frost in Ihrer Region an einen kühlen, trockenen Ort, der im Winter bei etwa 40 Grad Fahrenheit bleibt. Wenn im Freien Tulpen auftauchen, bringen Sie den Behälter an einen sonnigen Ort und gießen Sie den Boden. Beginnen Sie regelmäßig mit dem Gießen, sobald Sie grünes Wachstum sehen.

Wie man Tulpen gießt

Gießen Sie Tulpen, wenn Sie sie pflanzen, und lassen Sie jeden Pflanzbereich gründlich einweichen. Gießen Sie den ersten Monat nach dem Pflanzen einmal pro Woche pro Woche und lassen Sie die Pflanzen dann bis zum Frühling in Ruhe. Beginnen Sie im Frühling erneut mit dem Gießen, wenn die Blätter erscheinen.

Wie man Tulpen schneidet, um sie drinnen zu genießen
Schneiden Sie Tulpen, wenn die Knospen noch fest sind. Die Blütenblätter haben möglicherweise einen grünlichen Schimmer, aber Sie sollten erkennen können, welche Farbe die Blüten haben. In eine saubere Vase mit Wasser von Raumtemperatur stellen. Tulpen „wachsen“ weiter (die Stängel sind länglich), sobald sie geschnitten und ins Haus gebracht wurden. Wenn sie unruhig werden, schneiden Sie alle paar Tage ein paar Zentimeter von der Unterseite der Stängel ab. Geschnittene Tulpen halten länger (im Vergleich zu nur Wasser), wenn Sie dem Wasser Miracle-Gro® für frisch geschnittene Blumen hinzufügen und das Wasser alle paar Tage wechseln.

Was tun, nachdem Tulpen blühen?

In den meisten Gärten ist die beste Tulpenblütenausstellung der Frühling direkt nach dem Herbst, in dem Sie die Zwiebeln pflanzen. Um die Tulpenarten Jahr für Jahr wieder zu ermutigen, schneiden Sie den Blütenstiel bis zur Basis der Pflanze zurück, sobald die Blüten verblassen. Füttern Sie die Zwiebeln wie oben beschrieben, hören Sie auf zu gießen, sobald die Zwiebeln ruhend geworden sind, und schneiden Sie das Laub zurück, sobald es vollständig braun geworden ist. Bei Hybridsorten (die nicht mehrjährig sind) ziehen Sie einfach die Zwiebeln hoch und kompostieren Sie sie.

So schützen Sie Tulpen vor Hirschen und anderen Schädlingen

Die größte Herausforderung beim Anbau von Tulpen besteht darin, zu verhindern, dass Hirsche die Blumen fressen, gefolgt von Chipmunks und Eichhörnchen, die die Zwiebeln ausgraben. Um zu verhindern, dass Zwiebeln ausgegraben werden, die Pflanzlöcher oder Gräben allseitig mit Hühnerdraht auslegen. (Dies ist am praktischsten, wenn Sie große Mengen an Zwiebeln pflanzen. Dies ist der Weg, um die beste Show mit Tulpen zu erzielen.)

Hirsche sind eine andere Geschichte. Der beste Weg, um Rehe vom Garten fernzuhalten, besteht darin, einen hohen Zaun (8 Fuß oder mehr) zu installieren. Dies ist jedoch für die meisten Menschen nicht praktikabel. Hirsche fressen keine Narzissen oder Crown Imperial-Zwiebeln, daher kann das Einpflanzen von Tulpen in diese dazu beitragen, Rehe fernzuhalten. Sie können auch versuchen, das Laub der Zwiebeln mit einem Hirschschutzmittel zu besprühen. Abgesehen davon, wenn Hirsche ein großes Problem sind, wo Sie leben, ist es besser, Tulpen in Töpfen auf einer abgeschirmten Veranda zu züchten, wo die Hirsche nicht zu ihnen gelangen können.